Brustvergrößerung von A auf B: Kosten & Vorher-Nachher-Vergleich

Wer von Natur aus kleine Brüste hat, kämpft nicht selten mit einem schlechten Körper- und Selbstwertgefühl. Eine Brustvergrößerung von A auf B kann neues Selbstbewusstsein schenken. 

Sehr kleine Brüste der Körbchengröße A oder AA werden häufig als physischer Makel betrachtet. Wenn die Brustgröße zur psychischen Belastung wird, wird eine Brustoperation in Erwägung gezogen. Eine Brustvergrößerung von A auf B – also um eine einzige Körbchengröße – stellt eine natürliche Veränderung dar. Unsere Schönheitsspezialisten der Fort Malakoff Klinik beraten Sie gerne hinsichtlich Eingriff und Heilungsverlauf. Freuen Sie sich auf schöne Ergebnisse.  

Gründe für eine Brustvergrößerung

Weshalb Patientinnen sich für eine Brustvergrößerung um eine Körbchengröße entscheiden, hat unterschiedliche Gründe. Viele Frauen geben an, immer schon kleine Brüste gehabt und stets darunter gelitten zu haben. Für sie ist eine Veränderung von A auf B ein Neuanfang mit großem Effekt auf das eigene Selbstbewusstsein.

Auch ein extremer Gewichtsverlust bedeutet oft, dass man nicht nur an ‚Problemstellen‘ abnimmt, sondern auch an Brustvolumen verliert. Während einer Schwangerschaft und der anschließenden Stillzeit wirken die Brüste in vielen Fällen voller, danach allerdings werden die Brüste wieder kleiner und weniger straff.

Ein verhältnismäßig geringfügiger Eingriff wie eine Brustvergrößerung von A auf B kann einen großen Unterschied machen. Zudem können durch einen operativen Eingriff eine Asymmetrie der Brüste ausgeglichen werden und Änderungen dahingehend vorgenommen werden, die Oberweite den Proportionen anzupassen. 

Methoden: Körbchengröße B mit diesen Operationstechniken

Für eine Brustvergrößerung stehen grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Verfügung: eine Brustvergrößerung mit Eigenfett und Brustimplantate. Im Rahmen einer individuellen Beratung treffen wir mit Ihnen gemeinsam die Entscheidung, welche Lösung für Sie zu bevorzugen ist.

Abhängig ist dies insbesondere von der Gewebebeschaffenheit und dem gewünschten Resultat. Zudem gilt es, Vor- und Nachteile sowie mögliche Risiken abzuwägen. Die gute Nachricht allerdings lautet, dass bei modernen Operationsmethoden sowohl mit Silikonimplantaten als auch mit Eigenfett kaum Narbengewebe entsteht.  

Brustvergrößerung mit Implantaten

Silikonimplantate sind wohl der ‚Klassiker‘ unter den Schönheitsoperationen. Kommt diese Operationsmethode zum Einsatz, können unterschiedliche Formen eingesetzt werden, auch Größe und Lage können individuell angepasst werden.

Abhängig von der Struktur des Haut- und Unterhautgewebes werden die Silikonkissen entweder submuskulär oder subglandulär eingebracht. Eine optimale Anpassung an die bestehende Brust und ein volleres Dekolleté können dank der Implantation ohne Probleme erreicht werden.

In unserer Klinik kommen ausschließlich hochwertige Silikonimplantate mit guter Haltbarkeit und Formstabilität zum Einsatz, sodass die Resultate in den meisten Fällen eine dauerhafte Brustvergrößerung von Körbchengröße A auf B darstellen. 

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Im Vergleich zur Brustvergrößerung mit Implantaten besticht eine Brustvergrößerung mit Eigenfett durch ein geringeres Risiko insbesondere einer Kapselfibrose. Darüber hinaus werden keine bzw. nur sehr kleine, ca. 2mm lange Schnitte gesetzt. So bleiben kaum Narben auf der Haut zurück.

Die Einschränkungen der Brustvergrößerung mit Eigenfett bestehen einerseits darin, dass gewisse Fettdepots vorhanden sein müssen.

Außerdem ist bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett nur eine mäßige Vergrößerung von einer halben bis hin zu einer ganzen Körbchengröße möglich. Während sich eine Veränderung von A auf B im Rahmen bewegt, sind für weitreichendere Veränderungen unter Umständen weitere Behandlungen notwendig. 

Ablauf der Brust-OP von A auf B

Für eine Brustvergrößerung spielt nicht nur der Eingriff selbst eine wichtige Rolle, auch das Drumherum muss einfach passen. Wer sich entscheidet, seine Körbchengröße von A auf B vergrößern zu lassen, tut gut daran, eine Klinik zu wählen, auf die man sich vollkommen verlassen kann. Lernen Sie uns und unser Ärzteteam bereits im Vorfeld kennen, um Vertrauen zu schöpfen. 

Beratungsgespräch & Simulation der Ergebnisse

Am Anfang des operativen Eingriffs steht der Wunsch nach einer Körbchengröße B statt A gefolgt von einem Beratungsgespräch bezüglich des geeigneten Operationsverfahrens. Gemeinsam mit unserem Team aus Spezialisten treffen Sie Entscheidungen über Lage, Positionierung und gewünschte Größe.

Im Rahmen dieser Konsultation wird darüber hinaus Ihre Brust vermessen. Wir klären Sie über die Risiken der Operationsverfahren sowie der Narkose auf und gehen auch darauf ein, welche Ergebnisse möglich sind. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Dabei bleiben wir nicht nur bei theoretischen Überlegungen: Dank unserer Simulationssoftware mit 3D-Visualisierung können wir Ihnen bereits vor der Operation einen Einblick in das künftige Ergebnis bieten. 

Eingriff & Dauer der Operation

Am Morgen Ihrer Brustoperation kommen Sie nüchtern zu uns und werden Schritt für Schritt auf die Operation vorbereitet.  Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose.

Die Dauer des Eingriffs variiert ebenfalls. Eine Brustvergrößerung mit Implantaten nimmt zwischen 60 und 90 Minuten in Anspruch. Für eine Operation mit Eigenfett sind es aufgrund der zwei Operationsschritte bis zu drei Stunden

Heilungsverlauf

Wir verwenden überwiegend selbstauflösende Fäden, die nicht gezogen werden müssen. Sie können wählen zwischen einer ambulanten Behandlung, nach der Sie nach Hause gehen und dort schlafen können oder einem stationären Aufenthalt, bei dem Sie in der Regel nach 24 Stunden entlassen werden.

Während der ersten Tage wird Ihre Brust durch einen Verband geschützt und gestützt. Im Anschluss daran erhalten Sie einen speziellen Stütz-BH, der maßgeschneidert ist und den Heilungsverlauf unterstützen soll.

Die Heilung selbst verläuft sehr individuell. Zu Beginn sind leichte Schmerzen und Schwellungen normal, binnen weniger Tage sind Sie erneut gesellschaftsfähig und können nach ca. einer Woche bereits wieder Ihrer Arbeit nachgehen, vorausgesetzt, es handelt sich um einen Bürojob ohne schwere körperliche Anstrengung.

Ihren Sport können Sie nach ca. einem Monat wieder ausüben. Bis das endgültige Resultat sichtbar wird, kann bis zu einem halben Jahr vergehen. 

Komplikationen & Risiken

Wie jeder operative Eingriff ist auch eine Brustvergrößerung von A auf B mit gewissen Risiken verbunden. Vor der Operation sollte der Lebenswandel entsprechend angepasst werden. In den Tagen vor der Operation sollten Sie keinen Alkohol trinken, der Nikotinkonsum sollte möglichst reduziert werden. Es gilt: Je weniger geraucht wird, desto besser Auch auf blutverdünnende Medikamente muss verzichtet werden.

Beide Formen der Brustvergrößerung sind mit einem – wenn auch geringen – Risiko verbunden. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die dünne Haut, die sich wie eine Kapsel um das Implantat legt, sich verhärtet und Spannungen und Schmerzen hervorruft. Dies wird als Kapselfibrose bezeichnet.

Im Falle einer Brustvergrößerung mit Eigenfett sind insbesondere die Risiken einer Fettabsaugung zu nennen. Schwellungen, Schmerzen oder Infektionen sind ebenso möglich wie Blutergüsse oder in Einzelfällen sogar Nachblutungen. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um Folgeerscheinungen der Brustvergrößerung, die aber ohne Komplikationen abheilen bzw. ohne Schwierigkeiten behandelt werden können. 

Kosten für die Vergrößerung von A auf B

Für Ihre Brustvergrößerung von A auf B gibt es keine Festpreise. Im Anschluss an Ihr unverbindliches, ausführliches Beratungsgespräch erhalten Sie einen individuellen Kostenplan. Der Preis Ihrer Operation ist abhängig von der Methode, die zum Einsatz kommt.

Für gewöhnlich übernimmt die Krankenkasse die Kosten für einen kosmetischen Eingriff, wie ihn die Brustvergrößerung darstellt, nicht. Wir beraten Sie gerne über die Finanzierungsmöglichkeiten Ihrer privatärztlichen Behandlung. 

Brustvergrößerung von A auf B: Vorher-Nachher-Vergleich

Aufgrund von §11 des Heilmittelwerbegesetzes ist es uns nicht gestattet, Bilder für den Vorher-Nachher-Vergleich im Internet zu veröffentlichen. Möchten Sie sich entsprechend ein Bild machen, vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin.

Dank einer Simulationssoftware mit 3D-Technik können wir allerdings bereits vor der Operation Ihren Wunsch Realität werden lassen – zumindest auf dem Computerbildschirm. So können Sie bereits sehen, ob die Brustvergrößerung von A auf B Ihren Erwartungen entspricht oder weitere Adaptionen vorgenommen werden sollen. Zudem können Sie sich bereits auf eine natürliche Vergrößerung freuen, die zu Ihrer Gesamterscheinung perfekt passt.  

Unsere Spezialisten

Facharzt in der Fort Malakoff Klinik

Dr. Martin Kürten
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Spezialistin in der Schönheitsklinik Fort Malakoff

Dr. Wiltrud Meyer
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Christina Schmidt
    Christina Schmidt
    vor 8 Monat(en)
    Beste Wahl! Super nettes Empfangspersonal, kompetente Beratung, tolle Behandlung und vor allem keine Wartezeiten. Nur zu Empfehlen und immer wieder gerne! mehr
  • Irena K
    Irena K
    vor 9 Monat(en)
    Sehr zu empfehlen! Sehr freundliches Personal und kompetente Beratung! Behandlungsergebnisse sind super - ja, ich war rundum zufrieden:). mehr
  • Dominik Stritzke
    Dominik Stritzke
    vor 1 Jahr(en)
    Sehr gute Arbeit und eine tolle Beratung gehabt. Etwas negativ war die Tatsache, dass der Aufwachraum benötigt wurde und ich mit meiner Begleitung in einem noch nicht ganz fittem Status gehen durfte/musste. Der Weg zum Parkhaus im Haus war gefühlt eine Ew mehr
  • Photo Prescott
    Photo Prescott
    vor 1 Jahr(en)
    Diese Klinik ist unbedingt zu empfehlen. Von der Atmosphäre, über das Personal, Arzthelferinnen und Ärzten ist wirklich alles top. Ich habe dort einen kleinen Eingriff machen lassen, im Gesicht. Dr. Kürten war sehr ruhig und freundlich, hat alle meine Fra mehr
  • Martina Kerz
    Martina Kerz
    vor 1 Jahr(en)
    Ich war in der Malakoff Klinik Mainz zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron vor ca 4 Wochen. Es war das erste Mal für mich und ich bin vom Ergebnis total begeistert! Sehr nettes Team, sehr gute Beratung ! Ich werde auf jeden Fall zur Auffrischung wieder i mehr
  • Alle Rezensionen anzeigen
Google
Google Bewertung
5.0