Augenlidstraffung

Strahlend schöne Augen
durch moderne Lidchirurgie

Mit zunehmendem Lebensalter erschlafft das Hautgewebe immer mehr. Falten, Schlupflider, Tränensäcke und abgesunkene Augenbrauen sind das Ergebnis des natürlichen Hautalterungsprozesses. Der Gesichtsausdruck wirkt infolgedessen alt, müde und traurig. An der Fort Malakoff Klinik führen wir verschiedene operative und nicht-operative Methoden der Augenlidstraffung durch. Erfahren Sie hier mehr über Möglichkeiten, Risiken und Heilung für eine frischere und jugendlichere Haut.

Gründe für eine Lidkorrektur

Die Gründe, die dem Wunsch nach einer Augenlidkorrektur (Blepharoplastik) zugrunde liegen, sind vielfältig. In einem individuellen Beratungsgespräch stellen wir die Ursache für Ihren müde wirkenden Augenbereich fest. Zudem klären wir ab, ob Ihre anatomischen Gegebenheiten auf eine medizinische Notwendigkeit schließen lassen oder ob es sich um einen rein ästhetischen Eingriff handeln wird.

Eine ausführliches Gespräch und eine genaue Untersuchung ermöglichen es uns, die für Sie passende operative oder nicht-operative Methode für eine Augenlidstraffung zu finden. Die folgenden Gründe können ausschlaggebend für einen Eingriff sein.

Schlupflider

Schlupflider sind das Ergebnis der erschlafften Haut im Bereich der Oberlider. Man spricht immer dann von Schlupflidern, wenn das Augenlid bei geöffnetem Auge nicht oder nur teilweise sichtbar ist. Die erschlaffte Haut verdeckt das Augenlid mehr oder weniger – die Augen wirken optisch verkleinert.


Schlupflider sind das Resultat der natürlichen Hautalterung. Die Haut im Bereich der Augen ist sehr anfällig für eine frühzeitige Alterung.


Augenlidkorrektur

Allerdings können die hängenden Augenlider auch genetisch bedingt sein und daher bereits in einem relativ jungen Lebensalter (manchmal sogar bereits in der Jugend) auftreten.

Eine Schlupflider-OP kann aus ästhetischen Gründen erfolgen. Hängende Augenlider verändern den Gesichtsausdruck und führen manchmal sogar zu Fehlinterpretationen des Gemütszustandes. Obwohl jemand gut gelaunt ist oder sich munter fühlt, kann er jedoch einen griesgrämigen oder müden Eindruck wecken.

Stark ausgeprägte Schlupflider können schlimmstenfalls eine Sichtfeldeinschränkung hervorrufen. In solchen Fällen ist eine Entfernung des überschüssigen Hautanteils medizinisch notwendig. Erst durch diesen Eingriff kann die Lebensqualität der Betroffenen wieder gesteigert werden.

Tränensäcke

Umgangssprachlich als Tränensäcke bezeichnet, versteht man im medizinischen Sinn eine Anschwellung des Unterlides darunter. Grundsätzlich besitzt jeder Mensch Tränensäcke – sie dienen der Entwässerung der Oberfläche des Augapfels. Schwellen sie aber an, kann das andere Ursachen haben.

In jungen Jahren bilden sich Tränensäcke durch Schlafmangel, starkes Weinen und einen ungesunden Lebensstil. Bei fortgeschrittenem Lebensalter sind Tränensäcke ein weiteres Resultat der normalen Hautalterung. Das Bindegewebe erschlafft zunehmend und die Augenhöhle wölbt sich: Tränensäcke entstehen. Zudem werden durch dunkle Augenringe beispielsweise auch Blutgefäße sichtbar.

Krähenfüße

Als Krähenfüße bezeichnet man die kleinen Fältchen an den äußeren Augenwinkeln. Sie sind strahlen- oder sternenartig und erinnern an die Füße des gleichnamigen Vogels. Sie werden auch als Lachfalten bezeichnet.

Augenfalten

Die Bildung von Krähenfüßen lässt sich nicht vermeiden – ansonsten müssten wir Ihnen wohl oder übel das Lachen verbieten. Darüber hinaus rufen das Blinzeln und Zusammenkneifen der Augen die kleinen Fältchen hervor.


Weil die Haut an den Augenwinkeln äußerst dünn ist, können diese Fältchen bereits in jungen Jahren auftreten. Mit zunehmendem Alter entwickeln sich die anfänglichen Lachfältchen immer mehr zu den ausgeprägten Krähenfüßen.


Abgesunkene Augenbrauen

Die Augenbrauen schützen nicht nur die Augen, sondern sie beeinflussen auch das äußere Erscheinungsbild in hohem Maße. Sie bestimmen die Gesichtskonturen und Mimik. Sinken die Augenbrauen immer weiter ab, verändert sich infolgedessen der Gesichtsausdruck.

Die Augenbrauen folgen deshalb der Schwerkraft und wandern immer weiter nach unten, weil im Zuge der Hautalterung das Hautgewebe immer weiter erschlafft. Eine zunehmende Erschlaffung des Bindegewebes führt dazu, dass die Gesichtszüge immer weiter nach unten sinken.

Methoden der Lidkorrektur

Für die Durchführung einer Lidkorrektur empfiehlt es sich, einen Spezialisten (z. B. Chirurgen für plastische und ästhetische Gesichtschirurgie) dafür aufzusuchen. Für ein möglichst langanhaltendes Ergebnis bieten sich die folgenden operativen und nicht-operativen Verfahren der Augenlidstraffung an.

Lidkorrektur mit OP

Augenlid:

 Oberlidstraffung

 Unterlidstraffung

 kombinierte Ober- und Unterlidstraffung

 Schlupflider-OP

Augenbrauen:

 klassisches Augenbrauenlifting

Lidkorrektur ohne OP

Augenlid:

 Laser-Augenlid-Korrektur

 Thermage

 Unterspritzung

Augenbrauen:

✓ Fadenlifting

✓ Lifting mit Fillern

Lidkorrektur mit OP

Im Rahmen der operativen Lidkorrektur wird einerseits der überschüssige Hautanteil entfernt. Andererseits kann dadurch die Augenbrauenpartie gezielt angehoben werden. Nach erfolgreichem Eingriff kann Ihre Ausstrahlung wieder jünger und frischer wirken.

Ober- und Unterlidstraffung

Die operative Ober- und Unterlidstraffung wird meistens ambulant durchgeführt. Patienten mit Operationsangst können im Dämmerschlafverfahren oder unter Vollnarkose behandelt werden. Der Eingriff dauert ca. 45-60 Minuten.

Bei der Oberlidstraffung wird ein kleiner Schnitt direkt an der Lidfalte des Oberlids gesetzt. Dadurch kann der überschüssige Hautanteil erfolgreich entfernt werden. Bei der Unterlidstraffung wird der Schnitt unterhalb des Wimpernkranzes gemacht. Eine Oberlidstraffung kann durchaus mit einer Unterlidstraffung kombiniert werden.

 

Vor dem operativen Eingriff ist eine augenärztliche Voruntersuchung sowie ein ausführliches Beratungsgespräch notwendig. Wir informieren Sie über mögliche Operationsrisiken und erläutern Ihnen die Vorgehensweise des Eingriffs. Ihre Gesundheit steht dabei immer an erster Stelle. Deshalb klären wir vorab sämtliche Vorerkrankungen und sprechen übereinzunehmenden Medikamente und Allergien.

Nehmen Sie etwa zwei Wochen vor dem Operationstermin keine blutverdünnenden Medikamente wie z. B. Aspirin® zu sich. Vermeiden Sie überdies Alkohol und Nikotin.

Warum wir?

Schlupflider-OP

Hängende Augenlider können im Rahmen eines operativen Eingriffs behandelt werden. Bei einer Schlupflider-OP wird ein kleiner Schnitt direkt in der natürlichen Lidfalte gesetzt – so sind die verbleibenden Narben fast gar nicht sichtbar. Die Behandlung dauert etwa 45-60 Minuten.

Dr. Huber-Vorländer
"Vor dem operativen Eingriff steht ein individuelles Beratungsgespräch, um die Ihre anatomischen Gegebenheiten abzuklären. Nach dem Eingriff sind Sie nach etwa 7-10 Tagen wieder gesellschaftsfähig."
Dr. Huber-Vorländer
Leitender Arzt ästhetische Medizin

Klassisches Augenbrauenlifting

Beim klassischen Augenbrauenlifting wird ein Schnitt entweder am oberen Rand der Augenbraue oder seitlich am Haaransatz gesetzt. Häufig wird dieser Eingriff gemeinsam mit einem Stirnlifting durchgeführt. Das hat einen noch größeren Anti-Aging-Effekt zur Folge.

Das klassische Augenbrauenlifting dauert ca. eine bis zwei Stunden. Der Eingriff wird mit lokaler Betäubung, im Dämmerschlafverfahren oder unter Vollnarkose durchgeführt. Das gesamte erschlaffte Hautgewebe wird entfernt, sodass die Augenbrauen zunehmend nach oben gezogen werden.

Augenlidstraffung ohne OP

Schon oft haben wir erlebt, dass sich manche Patienten vor einem operativen Eingriff, der dazu erforderlichen Narkose und den Nachwirkungen der Behandlung fürchten. Eine Augenlidstraffung muss nicht immer zwingend im Rahmen eines chirurgischen Eingriffs durchgeführt werden.

Bei kleineren Korrekturen kann eine Reihe von nicht-invasiven Methoden der Augenlidstraffung erfolgreich sein. Es gibt viele Gründe, sich für eine nicht-operative Methode zu entscheiden. Die Patienten sind einer geringeren psychischen Belastung ausgesetzt. Darüber hinaus sind die Behandlungsdauer, die Heilungs- und Ausfallzeit wesentlich geringer als bei einem chirurgischen Eingriff.

Augenlidstraffung mit Laser

Die ersten Fältchen am Ober- und Unterlid können durch eine Augenlidkorrektur mit Laser behandelt werden. Mit einem speziellen CO2-Laser werden die Fältchen gezielt und effektiv gestrafft. Der dafür verwendete Laser wirkt hämostatisch, d.h. er stillt Blutungen bereits während der eigentlichen Behandlung.

Vor dem Eingriff wird das zu behandelnde Gewebe mit einem Lokalanästhetikum, zum Beispiel mit einem Gel oder einer Salbe, betäubt. Der CO2-Laser wirkt auf zwei verschiedene Arten:

  • Resurfacing: Die oberste Hautschicht (Epidermis) wird abgetragen. Gleich danach wird der Heilungsprozess der Haut ausgelöst. Beim Neubildungsprozess entsteht automatisch straffere Haut.
  • Subsurfacing: Die Laserwirkung gelangt bis in tiefere Hautschichten. Die entstehende Erwärmung führt zu einer Schrumpfung der bereits gealterten Kollagenfasern. Darüber hinaus wird die Bildung von der beiden Bindegewebsfasern Kollagen und Elastin angeregt.

Beim Thermage®-Verfahren wird die Kollagenbildung angeregt, wodurch die Haut automatisch jünger aussieht. Das Ergebnis ist langanhaltend, weil die Haut noch lange nach der Behandlung Kollagen produziert. Das Verfahren selbst ist schmerzfrei – der Patient spürt nur eine leichte Wärme.

Unterspritzung

Bei verschiedensten Falten im Gesichtsbereich (z. B. Krähenfüße) kann eine Injektion von verschiedenen Substanzen sinnvoll sein, unter anderem Hyaluronsäure und Eigenfett. Neben Hyaluronsäure und Eigenfett eignet sich vor allem Botox sehr gut in der Faltenbekämpfung.

Botox lähmt die jeweiligen Muskelstränge, sodass diese nicht mehr angespannt werden können. Die darüber liegende Haut bleibt somit glatt. Das Ergebnis der Behandlung mit Botox hält für ca. 6 Monate an.

Unterspritzung

Augenbrauen: Fadenlifting

Ein minimal-invasives Verfahren, um die Augenbrauen zu repositionieren, ist das sogenannte Fadenlifting. Bei diesem Verfahren wird die Haut mittels spezieller selbstauflösender Fäden gespannt. Die Fäden werden mit einer Injektionsnadel in die Haut eingeführt. Sie sind so konzipiert, dass ihre Beschaffenheit die Kollagenbildung in tieferen Hautschichten anregt.

Lifting mit Fillern

Zum Anheben der Augenbrauen gibt es die Möglichkeit, verschiedene Faltenfüllmittel in das Hautgewebe zu injizieren. Beim Lifting mit Fillern ist das Nervengift Botulinumtoxin – umgangssprachlich besser bekannt als Botox – besonders effektiv. Die Augenbrauen können durch die Injektion dieser Substanz bis zu drei Millimeter angehoben werden.

Augenlidstraffung mit OP: Heilung

Nach einer operativen oder nicht-invasiven Lidkorrektur ist eine bestmögliche und rasche Heilung von zentraler Bedeutung. Die Heilungsphase bei der Lidkorrektur ohne OP ist dabei wesentlich kürzer.

Augenlidstraffung mit OP

Die Fäden werden nach ca. einer Woche gezogen. Die zurückbleibenden Narben sind so gesetzt, dass sie kaum sichtbar sind. Der OP-Schnitt wird unauffällig an der Lidfalte gesetzt.

Um einen bestmöglichen Heilungsverlauf zu ermöglichen, sollten Sie als Patient die folgenden Verhaltensregeln berücksichtigen.

  • Kühlung: Am ersten Tag nach dem Eingriff empfehlen wir unser Hilotherm-Kühlungsgerät. Dieses bekommen Sie über Nacht mit nach Hause. Danach helfen Cool-Packs sowie Grün- oder Schwarztee-Kompressen. Diese beiden Teesorten wirken abschwellend und entzündungshemmend.
  • Schlafposition: Schlafen Sie leicht erhöht und nach Möglichkeit in Rückenlage.
  • Schonung: Vermeiden Sie sportliche Aktivitäten und sonstige körperliche Anstrengung.

Nicht-operative Augenlidkorrektur

Sämtliche nicht-invasive Methoden zur Augenlidkorrektur zeichnen sich durch eine kurze Heilungsphase aus. Nach der Injektion von verschiedenen Faltenfüllsubstanzen kommt es zu keinen nennenswerten Nebenwirkungen. Nach einem Thermage®-Verfahren können leichte Hautrötungen auftreten, die allerdings mit Cremes gut abheilen. Einer Laser-Behandlung führt zu kleinen oberflächlichen Wunden, die nach schätzungsweise zwei Wochen wieder verheilen.

Komplikationen einer operativen Augenlidstraffung

Wie bei jedem operativen Eingriff sind mögliche Nebenwirkungen nicht vollkommen ausschließbar. Die operative Augenlidstraffung zählt zu den sehr risikoarmen Eingriffen der plastischen und ästhetischen Chirurgie. Dennoch sehen wir uns an der Fort Malakoff Klinik dazu verpflichtet, Sie über die folgenden eventuellen Operationsrisiken aufzuklären.

  • Auge-Herz-Reflex: Eine operative Augenlidstraffung kann zu einer Komplikation mit dem Auge-Herz-Reflex (Okulokardialer Reflex) führen. Dieser entsteht durch den Druck auf den Augapfel. Es kommt zu einem Absinken der Herzschlagfrequenz und des Blutdrucks.
  • Auswärtskehrung des Augenlids: Durch Schwellungen kann das Augenlid nach außen kippen (Ektropium). Der Patient klagt über ein Gefühl, einen Fremdkörper im Auge zu haben. Ein Ektropium äußert sich über ständiges Tränen der Augen. Noch dazu sind die Augen überempfindlich und sehr anfällig für eine Vielzahl von Infektionen.
  • Lidfehlstellung: Die Augenlidkorrektur kann bewirken, dass sich das Lid nicht mehr vollständig verschließen lässt. Im medizinischen Fachausdruck wird eine Lidfehlstellung als Lagophthalmus bezeichnet.
  • Narbenbildung: Im Normalfall sind die verbleibenden Narben kaum sichtbar. Allerdings kann es zu unerwünschten Narben kommen. Da wir aber auf ästhetische Eingriffe spezialisiert sind, setzen wir alle Schnitte so, dass Sie möglichst natürlich wirken.
  • Narbenknötchen: Kleine Knötchen (Milien) können sich in den Narben ausbilden. Sie entstehen durch Verletzung und Austritt kleiner Drüsen.
  • Schwellungen und Blutergüsse: Diese Nebenwirkungen klingen ungefähr eine Woche nach dem Eingriff wieder von selbst ab. In schlimmen Fällen kann dadurch eine Ptosis ausgelöst werden. Damit ist ein komplettes oder teilweise herabhängendes Augenlid gemeint.

Kosten der Augenlidstraffung

Die Kosten, die für eine operative oder nicht-invasive Augenlidkorrektur anfallen, können nicht allgemein angegeben werden. Preise richten sich immer nach dem Behandlungsumfang und der ausgewählten Methode.

Wird eine Augenlidstraffung aus rein ästhetischen Gründen durchgeführt, um das äußere Erscheinungsbild zu verbessern, müssen die Kosten vom Patienten selbst getragen werden.

Jetzt Termin vereinbaren!


Ist der Eingriff medizinisch notwendig, kann die gesetzliche oder private Krankenkasse die anfallenden Kosten übernehmen.


Erfahrungen mit der Lidstraffung: Vorher und nachher

Wir an der Fort Malakoff Klinik führen regelmäßig Augenlidstraffungen durch. Unsere langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Lidkorrektur haben bereits viele unserer Patienten dazu veranlasst, sich vertrauensvoll in unsere Hände zu geben. An unserer Klinik sind Herr Dr. Huber-Vorländer, Frau Dr. Mattyasovszky, Frau Dr. Meyer und Herr Dr. Kürten. die Spezialisten und Spezialistinnen für Lidkorrekturen.

Wir verstehen, dass Sie als Patient an unseren bereits erfolgreich durchgeführten Behandlungen interessiert sind. Laut §11 des Heilsmittelwerbegesetzes ist es uns jedoch nicht erlaubt, Vorher-Nachher-Bilder auf unserer Homepage zu veröffentlichen. In einem persönlichen Beratungsgespräch sind wir gerne dazu bereit, Ihnen Vorher- und Nachher-Bilder von Lidkorrekturen zu zeigen.

Ursachen der Hautalterung

Es ist völlig normal, dass die Haut ab einem gewissen Lebensalter an Straffheit, Elastizität und Volumen verliert. Die natürliche Hautalterung wird durch innere und äußere Ursachen bedingt.

Innere Ursachen sind direkt im Körperinneren vorzufinden. Wird die Haut schlecht durchblutet, werden die einzelnen Hautzellen und -schichten mit weniger Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Das Ergebnis: Die Haut wirkt blass und stumpf – ihre Frische geht verloren. Zusätzlich können genetische Faktoren (z. B. Hauttyp) die Hautalterung beschleunigen.


Äußere Ursachen sind beispielsweise direkte Sonneneinstrahlung, Luftverschmutzung, Nikotinkonsum und eine falsche Ernährung. Das UV-Licht der Sonne ist der primäre Grund für eine schnell fortschreitende Hautalterung.


Vorbeugung der Hautalterung

Die natürliche Hautalterung im zunehmendem Lebensalter kann man nicht vollkommen aufhalten. Es gibt allerdings eine ganze Reihe von Empfehlungen, die die Haut möglichst lange straff, elastisch und prall halten. Hier kurz zusammengefasst:

  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung: Die Schädigung der Haut durch UV-Strahlung wird als Photoaging bezeichnet. Versuchen Sie daher auf ausgiebige Sonnenbäder zu verzichten. Halten Sie sich dennoch in der Sonne auf, achten Sie auf einen passenden Sonnenschutz. Sonnencreme, Sonnenbrille und ein schützender Sonnenhut helfen, ihre Haut vor der direkten Sonneneinstrahlung zu schützen.
  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen und Nährstoffen versorgt Ihre Haut mit allem, was sie benötigt. Von ausgesprochen großer Bedeutung sind die Vitamine C und E. Diese sind nämlich Antioxidantien, die die Haut vor freien Radikalen (z. B. Zigarettenrauch) schützen.
  • Vermeiden Sie Alkohol und Nikotin: Zigarettenkonsum führt zu einem rapiden Abbau von Kollagen, das die Haut straff und elastisch hält. Alkohol trocknet die Haut aus und wirkt als Zellgift – die Haut wird nicht mehr mit den für sie notwendigen Nährstoffen versorgt.
  • Bewegen Sie sich regelmäßig: Sport – vor allem an der frischen Luft – führt zu einer besseren Durchblutung der Haut und regt noch dazu den Stoffwechsel
  • an.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich: Das wohl einfachste Mittel, um Ihre Haut möglichst lange jung zu halten, ist eine ausreichende tägliche Zufuhr an Wasser. Möchten Sie etwas mehr Abwechslung, eignen sich genauso Grüntees und Mineralwasser. Trinken Sie möglichst zwei bis drei Liter am Tag, so bleibt der Feuchtigkeitsgehalt in der Haut aufrecht.
  • Richtige Hautpflege: Mit zunehmendem Lebensalter wird die Haut immer dünner. Sie verliert an Fett und Feuchtigkeit. Achten Sie deshalb auf eine reichhaltige Hautpflege. Insbesondere eignen sich Hautpflegeprodukte mit einem hohen Gehalt an Hyaluronsäure und Urea. Diese Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Haut auch von außen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird.
  • Vermeiden Sie Stress: Sind Sie öfters gestresst, wirkt sich das negativ auf Ihr allgemeines Hautbild aus. Unsere Haut fungiert als das Spiegelbild unserer Seele – fühlen Sie sich also innerlich beunruhigt, kann sich das äußerlich auf Ihre Haut auswirken.
  • Machen Sie Gesichtsgymnastik: Regelmäßige Übungen zur besseren Durchblutung der Gesichtshaut können Falten gezielt entgegenwirken.

Leiden Sie unter Schlupflidern, Tränensäcken oder tief gesunkenen Augenbrauen? Möchten Sie Ihren Falten den Kampf ansagen? Wir beraten Sie gerne zum Thema Augenlidstraffung. Wir sind von Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Sie erreichbar. Weiters erreichen Sie uns auch per E-Mail oder können einen Rückruftermin vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Sie vielleicht bald als Patient in unserer Klinik aufzunehmen.

Bilder:

1 © puhhha – stock.adobe.com

2 © luckybusiness– stock.adobe.com

3 © puhhha – stock.adobe.com

 

  • Elena Ko
    Elena Ko
    vor 6 Monat(en)
    Frau Mayer ist eine super Ärztin, die sehr fürsorglich und professionell arbeitet. Auch das ganze Team, ist sehr zuvorkommend und nett. Also ich kann nichts negatives sagen, alles Top ???? mehr
  • Aniuska Borges
    Aniuska Borges
    vor 7 Monat(en)
    Klasse Beratung, freundlich und Kompetent! Das was man einfach braucht! mehr
  • Christina Schmidt
    Christina Schmidt
    vor 1 Jahr(en)
    Beste Wahl! Super nettes Empfangspersonal, kompetente Beratung, tolle Behandlung und vor allem keine Wartezeiten. Nur zu Empfehlen und immer wieder gerne! mehr
  • Irena K
    Irena K
    vor 1 Jahr(en)
    Sehr zu empfehlen! Sehr freundliches Personal und kompetente Beratung! Behandlungsergebnisse sind super - ja, ich war rundum zufrieden:). mehr
  • Dominik Stritzke
    Dominik Stritzke
    vor 1 Jahr(en)
    Sehr gute Arbeit und eine tolle Beratung gehabt. Etwas negativ war die Tatsache, dass der Aufwachraum benötigt wurde und ich mit meiner Begleitung in einem noch nicht ganz fittem Status gehen durfte/musste. Der Weg zum Parkhaus im Haus war gefühlt eine Ew mehr
  • Photo Prescott
    Photo Prescott
    vor 1 Jahr(en)
    Diese Klinik ist unbedingt zu empfehlen. Von der Atmosphäre, über das Personal, Arzthelferinnen und Ärzten ist wirklich alles top. Ich habe dort einen kleinen Eingriff machen lassen, im Gesicht. Dr. Kürten war sehr ruhig und freundlich, hat alle meine Fra mehr
  • Martina Kerz
    Martina Kerz
    vor 1 Jahr(en)
    Ich war in der Malakoff Klinik Mainz zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron vor ca 4 Wochen. Es war das erste Mal für mich und ich bin vom Ergebnis total begeistert! Sehr nettes Team, sehr gute Beratung ! Ich werde auf jeden Fall zur Auffrischung wieder i mehr
  • Alle Rezensionen anzeigen
Google
Google Bewertung
5.0