Sind die äußeren Schamlippen zu klein, schlaff oder ungleichmäßig geformt, kann das bei betroffenen Frauen den Wunsch nach einer Korrektur wecken. Mithilfe von schonenden Fillern können wir Ihre Schamlippen vergrößern und Ihnen so zu mehr Wohlbefinden verhelfen.

Die Optik des weiblichen Intimbereiches ist vielen Frauen sehr wichtig. Ist man mit den eigenen Schamlippen nicht glücklich, kann das den Alltag sehr einschränken. Man fühlt sich unwohl in seiner Haut und kann das Leben nicht in vollen Zügen genießen. Oft sind schwächer ausgeprägte oder erschlaffte äußere Schamlippen der Grund für diese Unzufriedenheit. Mit einer Schamlippenvergrößerung können die Optik verbessert und Schmerzen gelindert werden.

Unsere Spezialisten

Gründe für eine Schamlippenvergrößerung

Zu kleine Schamlippen betreffen viele Frauen und haben genetische Ursachen. Meist sind es die äußeren Schamlippen, die im Verhältnis zu den inneren Labien zu klein sind. So können sie die inneren Schamlippen nicht mehr ausreichend bedecken, was nicht nur das ästhetische Empfinden stört, sondern auch Schmerzen und Entzündungen verursachen kann.

Selbiges kann passieren, wenn die äußeren Labien erschlaffen oder Sie ungleichgroße Schamlippen haben. Das kann mit zunehmendem Alter, nach einem starken Gewichtsverlust oder auch nach einer Geburt auftreten. Bei all diesen körperlichen Voraussetzungen kann Ihnen eine Schamlippenvergrößerung weiterhelfen.

Unschöne Ästhetik

Die Ästhetik der Schamlippen wird seit der Verbreitung der Intimrasur immer wichtiger. Waren die Labien früher unter der Schambehaarung versteckt, so sind sie heutzutage durch Rasur, Waxing & Co. gut sichtbar. Sehen die Schamlippen dann nicht so aus, wie man sich das wünscht, sind betroffene Frauen mit der Optik ihres Intimbereiches unzufrieden.

Durch eine Schamlippenvergrößerung können gleich mehrere ästhetische Probleme behoben werden:

  • Ungleich große Schamlippen können aneinander angeglichen werden.
  • Man kann das zu kleine Volumen der äußeren Schamlippen vergrößern, sodass sie die inneren Labien wieder komplett bedecken.
  • Sind durch das fortschreitende Alter, eine Geburt oder eine Bindegewebsschwäche die Schamlippen erschlafft, können diese wieder aufgepolstert und somit gestrafft werden.

Mit einer Schamlippenvergrößerung passen wir Ihre Schamlippen Ihrem Wunsch an, sodass Sie sich wieder wohl in Ihrem Körper fühlen.

Eine Kombination aus einer Schamlippenverkleinerung​​​​​​​ der inneren Schamlippen und einer Schamlippenvergrößerung der äußeren Schamlippen ist problemlos möglich. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über Ihre Optionen.

Schmerzen und funktionelle Beschwerden

Neben der Optik können zu kleine, ungleich große oder erschlaffte Schamlippen auch Schmerzen verursachen. Bedecken die äußeren Labien die inneren nicht vollständig, sind diese nicht ausreichend geschützt. Die Folge können schmerzhafte Entzündungen durch vermehrte Reibung oder Bakterien sein, die durch den fehlenden Schutz leichter zum Scheideneingang gelangen. Erschlaffte Schamlippen sind zudem anfällig für Einklemmungen, die ebenfalls sehr schmerzhaft sind.

Mit einer Schamlippenvergrößerung der äußeren Labien kann die natürliche Schutzbarriere des Körpers wieder hergestellt werden. Dadurch können Schmerzen gelindert und Entzündungen vorgebeugt werden.

Schamlippen vergrößern vorher & nachher: Diese Ergebnisse können Sie erwarten

Bei einer Schamlippenvergrößerung werden Ihre schwächer ausgeprägten Labien vergrößert bzw. spannungsloses Gewebe wieder aufgepolstert. Dadurch bekommen Sie straffere, verjüngte Schamlippen, die Ihnen zu mehr Wohlbefinden verhelfen und Ihre Schmerzen lindern.

Vorher-Nachher-Bildmaterial von bereits durchgeführten Schamlippenvergrößerungen dürfen wir Ihnen auf unserer Webseite laut §11 des Heilmittelwerbegesetzes leider nicht zur Verfügung stellen. Wir zeigen Ihnen bei Ihrem persönlichen Beratungsgespräch jedoch gerne Bildmaterial unserer Ergebnisse.

Methoden der Schamlippenvergrößerung

In der Labioplastik​​​​​​​ bedienen wir uns verschiedener Methoden, um die Schamlippen unserer Patientinnen zu vergrößern. Die gängigste Methode – die auch an unserer Klink zum Einsatz kommt – ist die Unterspritzung. Im Zuge eines minimalinvasiven Eingriffes werden dabei Filler in die Labien gespritzt, um mehr Volumen zu erreichen. Wir verwenden dafür zwei verschiedene Filler: Eigenfett oder Hyaluronsäure.

Wir nutzen für die Schamlippenvergrößerung nur abbaubare Filler (Eigenfett und Hyaluronsäure), da man nicht genau einschätzen kann, wie sich permanente Substanzen (z.B. Silikon) längerfristig auf das Gewebe des Intimbereiches auswirken.

Welche Variante für Sie am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei einem Beratungsgespräch und nach einer ersten Untersuchung Ihrer Schamlippen werden Ihnen unsere Ärzte die passende Methode empfehlen.

Schamlippen vergrößern mit Eigenfett

Eine Schamlippenvergrößerung mit Eigenfett ist ein unkomplizierter, minimalinvasiver Eingriff, der sehr gut verträglich ist. Mit Eigenfett können sowohl ungleich große Labien aneinander angepasst als auch erschlaffte Schamlippen aufgepolstert werden. Zudem können Sie mit dieser Methode kleine Labien aufspritzen und damit vergrößern.

Das Lipofilling läuft in drei Schritten ab:

  1. Im ersten Schritt wird mithilfe einer Fettabsaugung eine geringe Menge Fett aus Bauch, Oberschenkeln oder Gesäß entnommen.
  2. Dieses Fettgewebe wird schonend aufbereitet und in Spritzen mit sehr schmalen Kanülen gefüllt.
  3. Anschließend wird das körpereigene Fett in die Schamlippen injiziert. Die Einstichstellen müssen in manchen Fällen mit einzelnen Stichen vernäht werden, meist ist das jedoch nicht nötig.

Da es sich bei diesem Filler um eine körpereigene Substanz handelt, sind keine Abwehrreaktionen des Körpers zu erwarten. In wenigen Wochen wird sich ein großer Teil des injizierten Fettes in den Schamlippen anlagern.

Rund 40-50% des Fettgewebes werden dort dauerhaft verbleiben, der Rest wird im Laufe der Zeit vom Körper abgebaut. Dieser Eingriff verschafft Ihnen folglich ein permanentes Ergebnis. Sollten Sie mit der Größe Ihrer Schamlippen nach dem Lipofilling noch nicht zufrieden sein, kann der Eingriff wiederholt werden.

VorteileNachteile
✓ Sehr gut verträglich, da körpereigenes Fett verwendet wird✗ Leichte Schwellung und leichte Schmerzen nach dem Eingriff
✓ Dauerhaftes und natürliches Ergebnis✗ Eventuell Wiederholung nötig, falls der Körper nicht genügend Fett einlagert
✓ Kaum sichtbare Narben 
✓ Bei allen Schamlippenkorrekturen anwendbar 

Durchgeführt wird das Lipofilling unter Lokalanästhesie. Zur Beruhigung versetzen wir Sie zudem in einen leichten Dämmerschlaf. Der Eingriff wird dann je nach Umfang und Komplexität rund 60-90 Minuten dauern. Ein stationärer Aufenthalt in unserer Klinik ist nicht nötig.

Schamlippen aufspritzen mit Hyaluronsäure

Alternativ gibt es die Möglichkeit, sich die Schamlippen mit Hyaluronsäure aufspritzen zu lassen. Auch dieser Eingriff wird minimalinvasiv durchgeführt und erzielt sehr gute Ergebnisse. Hyaluronsäure-Filler eignen sich für alle Arten von Schamlippenvergrößerungen, die die äußeren Labien betreffen. So können ungleich große Labien aneinander angepasst, zu kleine Schamlippen vergrößert und erschlaffte Labien aufgepolstert werden.

Die Behandlung verläuft in zwei Schritten:

  1. Zuerst wird die vereinbarte Menge an Hyaluronsäure vorbereitet – je nachdem, wie viel Filler Sie benötigen bzw. wie viel Volumen Sie sich wünschen.
  2. In einem zweiten Schritt wird die Substanz in die äußeren Schamlippen injiziert.

Hyaluronsäure ist ein Stoff, der im Bindegewebe des Körpers natürlich vorkommt. Deshalb sind Hyaluron-Unterspritzungen meist sehr gut verträglich und verursachen nur in extrem seltenen Fällen Abwehrreaktionen. Nach dem Eingriff lagert sich der Filler im Bindegewebe der Schamlippen an, wodurch die Labien voller werden. Die Wirkung des Stoffes hält für rund 6-12 Monate an. Danach kann man den Eingriff wiederholen.

VorteileNachteile
✓ Gut verträglich✗ Leichte Schwellung und leichte Schmerzen nach dem Eingriff
✓ Keine sichtbaren Narben✗ Hält nur für 6-12 Monate an
✓ Natürliches Ergebnis✗ In extrem seltenen Fällen: Abwehrreaktion auf die Hyaluronsäure
✓ Für alle Schamlippenkorrekturen verwendbar 

Der Eingriff dauert nur rund 30-60 Minuten und wird mithilfe einer örtlichen Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch versetzen wir Sie zudem in einen leichten Dämmerschlaf. Im Anschluss daran können Sie die Klinik am selben Tag wieder verlassen.

Lachende Frau nach Schönheitschirurgie.

Ihre Wünsche gehen in Erfüllung!

In der Fort Malakoff Klinik sind Sie in besten Händen: Wir bieten eine professionelle Beratung durch unser erfahrenes Ärzteteam sowie eine individuell auf Sie zugeschnittene Behandlung.

Jetzt Termin vereinbaren

Schamlippen vergrößern an der Fort Malakoff Klinik: Ablauf

An der Fort Malakoff Klinik arbeitet ein Team aus bestens geschulten Pflegern, sowie erfahrenen Ärzten, die allesamt Spezialisten der plastischen Chirurgie sind. Sie begleiten Sie vom ersten Gespräch bis zur letzten Nachuntersuchung durch Ihre Schamlippenvergrößerung und sind bemüht, Ihnen genau das Ergebnis zu verschaffen, das Sie sich wünschen.

Der folgende Abschnitt gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie eine Vergrößerung der Labien an unserer Klinik abläuft. Die einzelnen Behandlungsschritte werden Ihnen unsere Ärzte bei einem Beratungsgespräch natürlich nochmals genauer erklären.

Vor dem Eingriff

Nachdem Sie mit uns in Kontakt getreten sind, werden wir mit Ihnen einen Termin für eine unverbindliche Beratung und eine erste Untersuchung Ihrer Schamlippen vereinbaren. Dabei werden Ihnen unsere Ärzte die Behandlungsmethoden vorstellen. Danach können Sie Ihre Fragen zum Eingriff stellen. Außerdem besprechen wir in diesem Gespräch…:

  • … Ihre Erwartungen an den Eingriff.
  • … die möglichen Ergebnisse.
  • … die Behandlungsmethoden und den Ablauf dieser.
  • … die Risiken des Eingriffs.
  • … die genauen Kosten der Vergrößerung.
  • … Ihre Vorerkrankungen, Allergien und Medikamente.

Wenn all Ihre Fragen beantwortet wurden und Sie sich für eine Schamlippenvergrößerung an der Fort Malakoff Klinik entschieden haben, dann vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für die Vergrößerung Ihrer Schamlippen.

Um beim Eingriff und auch in der Nachsorge Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie ab rund zwei Wochen vor der Behandlung auf Alkohol, Nikotin und blutverdünnende Medikamente verzichten. Rund 24 Stunden vor der Unterspritzung sollten Sie zudem Ihren Intimbereich gründlich rasieren, um das Infektionsrisiko zu vermindern.

Am Tag der Behandlung

An unserer Klinik werden zur Vergrößerung der Schamlippen ausschließlich Unterspritzungen genutzt. Diese Eingriffe sind minimalinvasiv und werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Zudem werden Sie auf Wunsch in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Anschließend führen wir die Eigenfett- bzw. Hyaluron-Unterspritzung in rund 30-90 Minuten durch. Unsere Klinik können Sie dann an selben Tag noch verlassen.

Dr. Nina Mattyasovszky - Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Eine minimalinvasive Schamlippenvergrößerung ist ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung. Mit wenigen Injektionen von Eigenfett oder Hyaluronsäure wird das Volumen der äußeren Labien sichtbar vergrößert. Die Behandlung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, ein stationärer Aufenthalt ist nicht nötig.
Dr. Nina Mattyasovszky
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Nach der Operation: Heilungsverlauf

Auch wenn es sich bei diesem Eingriff um keine umfassende Operation handelt, sollten Sie sich danach schonen. Geben Sie Ihrem Körper die Möglichkeit, sich gut zu regenerieren. Beachten Sie während des Heilungsverlaufes zudem die folgenden Punkte:

  • Gönnen Sie Ihrem Körper in den ersten 48 Stunden viel Ruhe und sitzen Sie so wenig wie möglich. Danach können Sie leichte Bürotätigkeiten wieder aufnehmen.
  • Verzichten Sie in den ersten 3 Wochen auf sportliche Aktivitäten (danach nach Empfinden) – insbesondere Sportarten, die Reibung im Intimbereich verursachen (z.B. Radfahren, Reiten, etc.), sollten Sie vermeiden.
  • Verzichten Sie in den ersten drei Wochen auf Geschlechtsverkehr (danach nach Empfinden).
  • Tragen Sie in den ersten Wochen nach dem Eingriff keine enge Kleidung (z.B. enge Jeans) oder Unterwäsche, die Reibung verursacht.
  • Kühlen Sie Ihre Schamlippen, um den Heilungsprozess zu unterstützen.
  • Halten Sie die Wundflächen sauber.

Die Geschlechtsorgane sind sehr gut durchblutet und haben eine Hautstruktur, die ausgezeichnete Selbstheilungskräfte besitzt. Deshalb läuft der Heilungsprozess an dieser Körperstelle vergleichsweise schnell und unkompliziert ab. Wenn Sie sich an die Ruhezeiten halten und Ihrem Intimbereich genügend Ruhe gönnen, steht einer schnellen Regeneration nichts im Wege.

Direkt nach der Unterspritzung werden Ihre Schamlippen noch etwas empfindlich und geschwollen sein. Erste Resultate können Sie aber dennoch bereits zu diesem Zeitpunkt erkennen. Bis sich Ihr Körper vom Eingriff erholt hat und sich der Großteil der Schwellung zurückgebildet hat, wird es rund 6 Wochen dauern. Nach 3-6 Monaten ist dann das schlussendliche Ergebnis der Schamlippenvergrößerung sichtbar.

Schamlippen vergrößern: Kosten

Wie viel eine Schamlippenvergrößerung kostet, hängt einerseits davon ab, welche Methode gewählt wird. Andererseits ist der Preis auch an Umfang und Komplexität des Eingriffes gebunden. Falls eine Wiederholung des Eingriffs nötig ist, schlägt sich auch das im Gesamtpreis nieder.

In Ihrem persönlichen Beratungsgespräch werden unsere Ärzte einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan für Sie aufstellen. Dort ist der Gesamtpreis klar ersichtlich. Außerdem werden Sie unsere Mitarbeiter in der Patientenbetreuung über Ihre Finanzierungsmöglichkeiten​​​​​​​ aufklären.

Da Schamlippenvergrößerungen von den Krankenkassen als Schönheitsoperationen eingestuft werden, übernehmen diese die Kosten für den Eingriff meist nicht. Liegt eine medizinische Notwendigkeit für den Eingriff vor (z.B. wiederkehrende Infektionen, starke Schmerzen), ist eine teilweise Kostenübernahme jedoch möglich.

Hinterlässt eine Schamlippenvergrößerung Narben?

Nein, wenn Sie sich die Schamlippen vergrößern lassen, werden keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Die Vergrößerung der Labien wird mithilfe eines minimalinvasiven Eingriffes durchgeführt, bei dem lediglich sehr schmale Kanülen verwendet werden, um das Eigenfett bzw. die Hyaluronsäure zu injizieren. Diese hinterlassen keine sichtbaren Narben.

Welche Komplikationen sind zu erwarten, wenn man sich die Schamlippen aufspritzen lässt?

Die Schamlippenvergrößerung zählt zu den risikoärmsten Eingriffen der Intimchirurgie​​​​​​​, bei denen es kaum Komplikationen gibt. Dennoch sind – wie auch bei anderen medizinischen Eingriffen – leichte Komplikationen nicht komplett auszuschließen.

  • Wird Eigenfett verwendet, um die Schamlippen zu vergrößern, dann haben Sie außer leichten Schmerzen und einer leichten Schwellung keine Komplikationen zu erwarten. Das Eigenfett wird vom Körper problemlos angenommen und verursacht keine Abwehrreaktionen.
  • Wird Hyaluronsäure verwendet, dann sind ebenfalls leichte Schmerzen und eine leichte Schwellung zu erwarten. Hyaluronsäure wird vom Körper grundsätzlich sehr gut aufgenommen, da der Körper diesen Stoff auch selbst herstellt. In extrem seltenen Fällen, kann der Körper die Hyaluronsäure jedoch nicht vertragen.

Im Allgemeinen ist die Wundheilung im Intimbereich sehr gut und größere Komplikationen sind die Ausnahme. Leichte Schmerzen an den Einstichstellen und eine leichte Schwellung sind gewöhnliche Nebenwirkungen und absolut unbedenklich, sofern sie nach wenigen Tagen deutlich nachlassen bzw. ganz verschwinden.

Auch ein leichtes Taubheitsgefühl und vorübergehende Gefühlsstörungen sind möglich und unbedenklich. Sollten Sie Fieber bekommen oder große Schmerzen haben, dann sollten Sie sich allerdings mit uns in Verbindung setzen.

Warum eine Schamlippenvergrößerung in der Fort Malakoff Klinik die richtige Wahl ist

Unser Team besteht aus erfahrenen plastischen Chirurgen und bestens geschultem Pflegepersonal, das Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschergebnis begleitet. Sie haben jahrelange Erfahrung im Bereich der Labioplastik und konnten bereits unzählige Schamlippenvergrößerungen mit großem Erfolg durchführen. Bei uns sind Sie also in den besten Händen!

Ihre zu kleinen Schamlippen verursachen Schmerzen oder sind ästhetisch wenig ansprechend? Damit müssen Sie sich nicht zufriedengeben! Wir beraten Sie gerne zum Thema Schamlippen vergrößern.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag telefonisch zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr. Nutzen Sie auch gerne unseren Rückrufservice. Außerdem können Sie per E-Mail​​​​​​​ oder Online-Terminvergabe mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.

FAQ

  • Ist es schmerzhaft, sich die Schamlippen vergrößern zu lassen?

    Im Vergleich zu einem operativen Eingriff ist eine minimalinvasive Schamlippenvergrößerung wenig schmerzhaft. Dennoch können Sie direkt nach der Unterspritzung Schmerzen an den Injektionsstellen haben. Diese verschwinden jedoch nach wenigen Tagen.

  • Wie lange sollte man nach der Schamlippenvergrößerung auf Geschlechtsverkehr verzichten?

    Gönnen Sie Ihrem Körper nach dem Eingriff rund 3-4 Wochen Ruhe und verzichten Sie in dieser Zeit auf Geschlechtsverkehr (danach nach Empfinden). Die Reibung kann den Heilungsprozess stören und Schmerzen verursachen.

  • Beeinträchtigt es die Empfindsamkeit, wenn man sich die Labien aufspritzen lässt?

    Nein, nach einer Schamlippenvergrößerung müssen Sie mit keiner verringerten Empfindsamkeit von Klitoris oder Schamlippen rechnen.

  • Bezahlt die Krankenkasse eine Schamlippenvergrößerung?

    Schamlippenvergrößerungen werden von den Krankenkassen in der Regel als Schönheitsoperationen eingestuft. Deshalb übernehmen sie in den allermeisten Fällen die Kosten für den Eingriff nicht. Liegt eine medizinische Notwendigkeit für den Eingriff vor (z.B. wiederkehrende Infektionen, starke Schmerzen), ist eine teilweise Übernahme der Kosten möglich.

  • Welche Unterwäsche ist nach einer Schamlippenvergrößerung empfehlenswert?

    Achten Sie nach dem Eingriff darauf, dass Sie Reibung an Ihren Schamlippen so gut wie möglich vermeiden. Tragen Sie für mindestens 2 Wochen luftdurchlässige, weiche Baumwoll-Unterwäsche, die keine unangenehmen Nähte hat und nicht scheuert. Polstern Sie den Bereich um die Schamlippen bei Bedarf zusätzlich mit weichen Einlagen.

  • Gibt es eine Schamlippenvergrößerung mit permanenten Fillern?

    Seriöse Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie bieten keine Schamlippenvergrößerungen mit permanenten Fillern an. Man kann nicht mit Sicherheit sagen, wie sich nicht-abbaubare Substanzen wie z.B. Silikon im Gewebe des Intimbereiches verhalten. Unter Umständen kann es zu ernsten Folgen durch Gewebeveränderungen kommen. Wir raten Ihnen also dringend von permanenten Fillern ab! Eigenfett und Hyaluronsäure sind gute und sichere Alternativen.

Weitere Behandlungen der Intimchirurgie

Bildquellen: Bild 1: © looking2thesky – stock.adobe.com, Bild 2: © marinafrost – stock.adobe.com, Bild 3: © Martin Villadsen – stock.adobe.com, Bild 4: © blackday – stock.adobe.com, Bild 5: © Yakobchuk Olena – stock.adobe.com