Wie Sie Schlupflider erfolgreich und dauerhaft behandlen. 

Klagen sie über hängende Oberlider und wirken Ihre Augen müde, obwohl Sie ausreichend geschlafen haben? Wünschen Sie sich ihre positive Ausstrahlung zurück? Macht Ihr Gesichtsausdruck einen traurigen, wenn nicht sogar griesgrämigen Eindruck, aber Sie fühlen sich fröhlich und gut gelaunt? Die Ursache könnte eine Erschlaffung der Haut rund um die Augen sein: so genannte Schlupflider. An der Fort Malakoff Klinik verwenden wir verschiedene Methoden, damit Sie sich von Ihren Schlupflidern verabschieden können. Ihre Augen werden wieder strahlen und Ihre Mimik mit Ihrer Gefühlslage übereinstimmen.

Ihre Spezialisten für die Schlupflider OP

Was sind Schlupflider?

Der Augenbereich ist ganz besonders zart und daher sehr empfindlich. Schlupflider entstehen, wenn unterhalb der Augenbrauen die Spannkraft und Flexibilität​​​​​​​ verloren geht und in Folge dessen immer weiter nach unten sinkt

Das überschüssige Gewebe drückt auf das bewegliche Oberlid. Im Fall von äußerst stark ausgeprägten Schlupflidern sind bei geöffneten Augen weder der Wimpernkranz noch die natürliche Lidfalte zu erkennen, periorbitales Fettgewebe vor allem im inneren Anteil des Augenlids sorgt für eine Vorwölbung.

Ursachen für Schlupflider

Herabhängende Augenlider können verschiedenste Ursachen zugrunde liegen. Das hängende Oberlid kann beispielsweise genetisch bedingt sein, wenn mindestens eines der Elternteile davon betroffen war.

Allerdings ist es vollkommen normal, dass Schlupflider als Teil der natürlichen Hautalterung auftreten.

Mit zunehmendem Lebensalter verlangsamt sich die Hautzellteilung und die Anzahl der Bindegewebsfasern. Stabiliserende Hautstrukturen nehmen immer weiter ab. 

Dadurch verliert die Kutis nach und nach an Retraktion und Dehnbarkeit. Das Resultat: Sie erschlafft immer weiter und Falten bilden sich.

Symptome bei Hängelidern

Schlupflider können aus zweierlei Gründen entfernt werden. Wirken sie sich für den Patienten negativ auf das äußere Erscheinungsbild aus, kann eine Entfernung aus rein ästhetischen Gründen erfolgen.

In anderen Fällen ist eine Entfernung des Hautüberschusses jedoch medizinisch notwendig. Drückt das überschüssige Hautgewebe immer weiter auf das Oberlid, kann es im schlimmsten Fall zu einer Sichtfeldeinschränkung kommen. Das konstante Gewicht auf dem beweglichen Lid kann sich einerseits unangenehm anfühlen. Andererseits kann es wiederholt auftretende Kopfschmerzen verursachen.

Eine medizinisch indizierte Korrektur des Hautüberschusses kann nach Beantragung von der privaten als auch von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

Möglichkeiten der Schlupflidkorrektur

Es gibt heute verschiedenste Möglichkeiten, wie Sie sich von Ihren Schlupflidern verabschieden können. Die für Sie passende Behandlungsmethode ist in erster Linie davon abhängig, ob Ihre Schlupflider nur leicht oder stärker ausgeprägt sind.

Leicht ausgeprägte Schlupflider

Sind Ihre Schlupflider nur sehr leicht ausgeprägt, lassen sich diese bereits mit dem richtigen Make-up optisch gut verstecken. Tipps dazu finden Sie in unserem Ratgeber über das Schlupflider entfernen. Auch das Zurechtzupfen der Augenbrauen kann die hängenden Oberlider optisch anheben.

Darüber hinaus eignen sich so genannte Schlupflid-Tapes für eine optische Verdeckung von leichten Schlupflidern. Die hautfreundlichen selbstklebenden Pflaster werden direkt auf die natürliche Lidfalte geklebt. Dadurch wird das erschlaffte Oberlidhaut angehoben, stabilisiert und optisch entfernt. Nichtsdestotrotz halten die Schlupflid-Tapes nur jeweils einen Tag und müssen daher immer wieder erneuert werden.

Stärker ausgeprägte Schlupflider

Im Falle von stärker ausgeprägten Schlupflidern empfiehlt es sich, diese entweder operativ durch eine Oberlidstraffung (Blepharoplastik) oder nicht-operativ behandeln zu lassen. Die unterschiedlichen Methoden sind abhängig von Ihren persönlichen anatomischen Gegebenheiten.

Dr. Martin Kürten - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
In einem Beratungsgespräch stellt unser fachkundiges und kompetentes Ärzteteam eine ganz konkrete Diagnose, um das für Sie passende Verfahren zur Entfernung Ihrer Schlupflider auszuwählen.
Dr. Martin Kürten
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Individuelles Beratungsgespräch

Patienten klagen oftmals über einen müden und gealterten Blick. Bei einer persönlichen Beratung nehmen wir uns die Zeit, um die zugrundeliegende Ursache ausfindig zu machen. Dadurch können wir die bestmögliche Therapie – angepasst an Ihren individuellen anatomischen Gegebenheiten und Wünschen – auswählen. Selbstverständlich erklären wir Ihnen den Behandlungsablauf, zeigen Bilder von Operationen und beantworten gerne und ausführlich Ihre Fragen zur geplanten Straffung.

Ein gealterter Bereich der Augen kann verschiedenste Gründe haben und diese gilt es sorgfältig abzuklären. Neben Schlupflidern und Tränensäcken können ebenfalls tiefstehende Augenbrauen der Grund für müde wirkende Augen sein. Zusätzlich unterliegt die Haut rund um die Augen durch das wiederholte Blinzeln einer zusätzlichen Belastung. Dadurch können sich bereits ausgesprochen früh dünne Falten im äußeren Augenwinkel (sogenannte Krähenfüße​​​​​​​) bilden.

Die Schlupflider OP

Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Schlupflider durch einen operativen Eingriff entfernen zu lassen, sollten Sie besonders auf die Auswahl eines passenden Chirurgen achten. Eine Schlupfliderkorrektur ist eine Methode der Augenlidstraffung​​​​​​​ und wird durchgeführt von:

  • Fachärzten der plastischen Chirurgie.
  • Fachärzten für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.
  • Fachärzten für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.

Unsere Ärzte für ästhetische Chirurgie sind Experten für Lidkorrekturen jeglicher Art. 

Infos zum Eingriff

Nach dem ausführlichen Aufklärungsgespräch durch unsere Ärzte und einer Voruntersuchung werden im Rahmen einer operativen Schlupflidentfernung vom Arzt oder der Ärztin zunächst die genauen Schnittlinien eingezeichnet. Der Schnitt wird dabei in der natürlichen Lidfalte angesetzt, damit zurückbleibende Narben kaum sichtbar sind.

Im Rahmen der unter örtlicher Betäubung und im Dämmerschlaf durchgeführten OP wird das Lid dann zur eingezeichneten Schnittlinie hin gestrafft. Zuerst wird die oberste Hautschicht mit dem Skalpell durchtrennt, wodurch überschüssiges Haut-, Muskel- und Fettgewebe zwischen Lidfalte und Augenbrauen entfernt werden kann. Nach gründlicher Blutstillung wird die obere Hautschicht intrakutan vernäht.

6 bis 7 Tage nach der ambulanten Operation werden die Fäden gezogen. Das finale Ergebnis ist erst nach ungefähr 3 bis 6 Monaten sichtbar. Ihre Augen beginnen wieder zu strahlen und Ihr Blick wirkt wieder wach und offen.

Die operative Entfernung der hängenden Oberlider dauert für beide Augen zirka 60 - 90 Minuten. Der Eingriff erfolgt ambulant und wird normalerweise in lokaler Betäubung in Kombination mit einem Dämmerschlaf durchgeführt. Bei Patienten mit großer Operationsangst ist eine Vollnarkose möglich.

Heilungsverlauf und Verhalten nach der OP

Nach der Oberlidstraffung sollten Sie sich für ein bis zwei Wochen Ruhe gönnen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach 7 bis 10 Tagen, dann können sie die kaum sichtbaren Narben am oberen Augenlid überschminken. Um eine optimale Heilungsphase zu erzielen, sollten Sie die folgenden Verhaltensregeln einhalten.

  • Nachsorgetermine: Bitte halten Sie sich an dier vereinbarten Termine!
  • Kühlende Umschläge: Kühlen Sie Ihre Augenpartie, um Blutergüsse weitestgehend zu vermeiden. Verwenden Sie hierzu Kompressen mit kaltem grünem Tee und legen Sie diese für 10 bis 20 Minuten auf die Lidhaut. Vermeiden Sie z. B. Eiswürfel zur Kühlung – die zu große Kälte könnte die Blutgefäße verengen und für eine schlechte Wundheilung sorgen.
  • Kühlen Sie die Augenpartie mit dem Hilotherm Kühlsystem: Zur optimalen Kühlung erhalten Patienten von uns das Hilotherm Kühlsystem. Darunter ist eine steuerbare Kälte-Therapie zu verstehen, bei der die Temperatur entweder abgesenkt oder erhöht wird. Mit dem Hilotherm Kühlsystem können mögliche Schmerzen gelindert und der Heilungsprozess nach einer Augenlidkorrektur deutlich beschleunigt werden.
  • Achten Sie auf eine richtige Schlafposition: Versuchen Sie in Rückenlage und mit leicht erhöhtem Oberkörper zu schlafen. Verwenden Sie dazu am besten ein zusätzliches Kopfkissen.
  • Pflegen Sie Ihre Lidhaut richtig: Vermeiden Sie Augencremes und Make-up. Verwenden Sie im ersten halben Jahr nach der OP Sonnencreme und tragen Sie eine dunkle Sonnenbrille, während Sie Zeit im Sonnenschein verbringen.
  • Schonen Sie sich: Vermeiden Sie in den ersten vier Wochen nach der Operation körperliche Anstrengungen. Verzichten Sie auf Schwimmbad- und Saunabesuche.
  • Gönnen Sie sich eine Lymphdrainage: Bei geschwollenen Augenlidern können Sie diese ganz leicht selbst durchführen. Streichen Sie dazu mit den Fingern auf der Orbitakante in Richtung Schläfen. Trommeln Sie dann mit den Fingern von außen nach innen.
Lachende Frau nach Schönheitschirurgie.

Ihre Wünsche gehen in Erfüllung!

In der Fort Malakoff Klinik sind Sie in besten Händen: Wir bieten eine professionelle Beratung durch unser erfahrenes Ärzteteam sowie eine individuell auf Sie zugeschnittene Behandlung.

Jetzt Termin vereinbaren

Mögliche Risiken einer Schlupflidkorrektur

Eine Schlupflid-OP muss äußerst präzise ausgeführt werden. Wird beispielsweise zu viel entfernt, kann das Auge nicht mehr richtig geschlossen werden. Die Folge: Der Tränenfilm kann sich nicht mehr gleichmäßig im Auge verteilen; Horn- und Bindehaut trocknen aus.

Da bei jedem chirurgischen Eingriff Komplikationen nicht vollends ausgeschlossen werden können, klärt Sie unser fachkundiges Ärzteteam in der Fort Malakoff Klinik ausführlich darüber auf.

Wir können Ihnen jedoch versichern, dass die Operation von Hängelidern nur selten Komplikationen mit sich führt, wenn sie von einem Facharzt durchgeführt wird. Durch unsere jahrelange Erfahrung sind wir spezialisiert auf dem Gebiet der Lidkorrektur. Das hat bereits viele Patienten dazu veranlasst, uns ihr Vertrauen zu schenken und sich von uns behandeln zu lassen.

Zu den minimalen Restrisiken einer operativen Schlupflidentfernung zählen in seltenen Fällen die folgenden:

  • Blutergüsse (Hämatome)
  • Blutungen
  • leichte Schwellung
  • leichte Schmerzen im Bereich der Wunde
  • Trockenheitsgefühl in den Augen
  • leichte Rötung
  • Wundentzündungen

Schlupflider entfernen ganz ohne Skalpell?

Neben der chirurgischen Lidstraffung (Blepharoplastik) gibt es darüber hinaus sanftere Methoden zur Schlupflidentfernung. Diese nicht-operativen Behandlungsmöglichkeiten sind weniger effektiv als eine Operation, wir stellen Sie Ihnen aber trotzdem vor.

Eine nicht-operative Lidstraffung kann mittels Laser, Plasma-Pen, Thermage oder im Rahmen eines Fadenliftings durchgeführt werden. All diese Verfahren sind vollkommen schmerzfrei. Eine Narkose ist nicht notwendig – die Lidhaut wird stattdessen mit einer Anästhesiecreme auf den Eingriff vorbereitet.

Schlupflider lasern

Im Rahmen einer Laserbehandlung wird anstelle eines konventionellen Skalpells ein augensicherer Kohlendioxidlaser eingesetzt. Dieser wirkt auf zwei Arten.

Zum einen trägt er die obersten Hautschichten ab, wodurch es zu oberflächlichen Wunden kommt. Dadurch wird eine Regeneration mit deutlich strafferem Gewebe erreicht. Zum anderen regt die Laserbehandlung die Bildung von Kollagen und Elastin an.

Die Schlupflider lasern dauert nur ca. 15 bis 20 Minuten und geht im Vergleich zu anderen Methoden der Schlupflidentfernung sehr schnell vonstatten.

Nach dem Eingriff kann das Gewebe leicht jucken, brennen und anschwellen. Damit es zu einer guten Abheilung kommt, sollten Sie ungefähr zwei Wochen einberechnen.

Schlupfliderbehandlung mit Plasma-Pen

Unter einem Plasma-Pen versteht man ein Gerät in Stiftform, das eine Hitzequelle erzeugt. Das Gewebe in den obersten Schichten wird dadurch weggebrannt. Dadurch zieht sich die Haut zusammen und schrumpft. Nach Abschluss des Heilungsprozesses ist die nachgewachsene neue Haut wesentlich straffer.

Die Therapie mit einem Plasma-Pen bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. Bereits während des Eingriffs selbst kann eine wesentliche Verminderung des Hautüberschusses deutlich erkannt werden. Somit ist das Endergebnis unmittelbar nach dem Eingriff für den Patienten sichtbar. Weil der Eingriff ohne Schnitte durchgeführt werden kann, entstehen keinerlei Narben. Leider kann es in den behandelten Arealen zu punktförmigen Depigmentierung kommen. Aus diesem Grund bieten wird diese Therapie der Lidkorrektur nicht mehr an.

Der Eingriff mit einem Plasma-Pen dauert zwischen 20 und 60 Minuten. Gesellschaftsfähig sind Sie nach 1 bis 2 Wochen. Sportliche Aktivitäten können Sie bereits wieder nach ca. 5 Tagen ausführen. Das endgültige Ergebnis, d.h. eine sichtbare Hautstraffung, ist nach etwa 2 bis 3 Monaten sichtbar.

Wenige Tage nach dem Eingriff mit einem Plasma-Pen entstehen ausschließlich Schwellungen, Rötungen und Krusten. Letztere dürfen nicht abgekratzt werden, da es dadurch zur Narbenbildung kommt. Kurz nach der Behandlung sollten Sie zudem auf Make-up und antibakterielle Reinigungsprodukte verzichten.

Oberlidstraffung mittels Thermage

Im Zug einer Thermage wird der ausgewählte Hautbereich mit Radiowellen bestrahlt. Durch die dabei entstehende Hitze ziehen sich die Kollagenfasern zusammen. Das Resultat: Die Bildung der Fasern wird angeregt, wodurch es  wieder zu mehr Spannkraft und Elastizität kommt. 

Eine Behandlung dauert rund 45 Minuten. Positiv ist vor allem die Langzeitwirkung – bis sechs Monate nach dem Eingriff kommt es noch zur Kollagenneubildung, strafferes Bindegewebe ist das Resultat. Bei sehr empfindlicher Haut können kurzfristig rötliche Verfärbungen und Schwellungen auftreten. Nach nur wenigen Tagen verschwinden diese Nachwirkungen jedoch von selbst wieder.

Nach einer Behandlung kommt es zu keinen großen Ausfallzeiten – Sie sind direkt nach dem Eingriff wieder gesellschaftsfähig. Sportliche Aktivitäten können Sie nach nur einem Tag wieder aufnehmen. Das finale Resultat ist nach einigen Monaten zu erkennen.

Schlupflider OP Kosten

Die anfallenden Kosten für eine Schlupflidentfernung sind stets abhängig von den anatomischen Gegebenheiten, dem Umfang des Eingriffs sowie der Art der Behandlung. Handelt es sich bei der Entfernung der hängenden Augenlider nur um eine ästhetische Korrektur, müssen Sie die Kosten dafür selbst tragen.

Sollte eine medizinische Indikation vorliegen – z. B. bei einer Einschränkung des Sichtfeldes oder einer erhöhten Anfälligkeit für eine Augenentzündung – können die abzudeckenden Kosten von der gesetzlichen und privaten Krankenkasse getragen werden.

Schlupflider entfernen: Vorher und Nachher

Eine Blephaorplastik oder eine OP der Tränensäcke, die zu einer Veränderung des äußeren Erscheinungsbildes führt, ist es für Patienten sehr wichtig, einen Einblick in bereits erzielte Ergebnisse zu bekommen. Laut §11 des Heilmittelwerbegesetzes ist es uns allerdings nicht erlaubt, Bildmaterial auf unserer Website zu veröffentlichen.

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs sind wir aber gern dazu bereit, Ihnen Vorher-Nachher-Bilder von bereits durchgeführten Oberlidplastiken zu zeigen. Unsere langjährigen Erfahrungen machen uns an der Fort Malakoff Klinik zu Spezialisten bei Straffungen der Ober- und Unterlid Haut – schöne Ergebnisse sind uns ein besonders Anliegen.

Schlupflidern gezielt vorbeugen

Weder erblich bedingte noch mit der natürlichen Hautalterung einhergehende Schlupflider können vollends aufgehalten werden. Mit einem gesunden Lebensstil kann ihre Entstehung verlangsamt werden und ein freier Blick langer erhalten bleiben:

  • Vermeiden Sie ausgedehnte Sonnenbäder: Wenn die Sonnenstrahlen direkt auf die ungeschützte Haut treffen, kann das die Alterung der Dermis vorantreiben. Verwenden Sie deshalb stets Sonnenschutz und legen Sie sich nach Möglichkeit in den Schatten.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung: Damit Ihre Haut möglichst lang vital bleibt, müssen Sie diese mit wichtigen Vitaminen versorgen. Essen Sie dazu vor allem Lebensmittel, die viel Vitamin A (z.B. in Möhren), Vitamin C (z.B. in Zitrusfrüchten) und Vitamin E (z.B. in Olivenöl) enthalten.
  • Bemühen Sie sich um eine ausreichende tägliche Flüssigkeitszufuhr: Trinken Sie zu wenig, wird Ihre Haut immer trockener. Die Trockenheit kann dazu führen, dass sie an Geschmeidigkeit verliert. Es bilden sich schneller Falten.
  • Verzichten Sie auf Alkohol- und Nikotinkonsum: Alkohol entzieht dem Körper Wasser und Nikotin fördert die Alterung.
  • Bewegen Sie sich regelmäßig an der frischen Luft: Bei Bewegungsmangel werden die oberen Hautschichten schlechter durchblutet und dadurch kann die Gewebealterung beschleunigt werden.
  • Verwenden Sie passende Pflegeprodukte: Neben einer ausreichenden täglichen Flüssigkeitszufuhr sollten Sie Ihre Haut auch von außen vor dem Austrocknen schützen. Verwenden Sie dazu Augencremes oder gönnen Sie sich ab und an eine Gesichtsmaske.
  • Achten Sie auf genügend Schlaf: Die Auswirkungen von Schlafmangel zeigen sich deutlich im Bereich der Augen: Augenringe, Schlupflider und geschwollene Augen an Ober- und Unterlid. Achten Sie darauf, dass Sie täglich 6 bis 8 Stunden schlafen. Sollten Sie doch einmal nur eine kurze Nacht haben, lohnen sich Kühlpads für die müden Augen.

Warum unsere Augenlider so wichtig sind:

Augenlider haben aber nicht nur einen ästhetischen Anspruch zu erfüllen, sondern übernehmen auch medizinisch gesehen eine wichtige Rolle. Die menschlichen Augenlider bestehen aus Bindegewebe, Drüsen, den verschiedenen Hautschichten und Muskeln. Sie sind beweglich und können bewusst oder reflexartig geschlossen werden. Sowohl für die Augen selbst als auch für die zwischenmenschliche Kommunikation sind sie von zentraler Bedeutung.

Zum einen dienen unsere Augenlider zum Schutz vor Berührungen, zu hellen Lichtquellen oder dem ungewollten Eindringen von Fremdkörpern. Zum anderen sorgt das Blinzeln, d.h. das regelmäßige Öffnen und Schließen des Augenlides, für eine optimale Befeuchtung des Auges. Die Hornhaut und der vordere Teil der Lederhaut werden konstant mit Tränenflüssigkeit vor dem Austrocknen bewahrt.

Täglich blinzeln wir rund 10.000 Mal. Der Lidschlag hat Auswirkungen auf unsere Kommunikation und kann bestimmte Signale an unser Gegenüber senden. So kann ein langsamer Wimpernschlag für Verständnis stehen. Schnelles Blinzeln hintereinander hingegen kann einerseits Unsicherheit oder Unbehagen ausdrücken. Andererseits kann es der Versuch sein, aufsteigende Tränen bestmöglich zurückzuhalten.

Denken Sie über eine Schlupflidentfernung nach oder haben Sie sich bereits dazu entschieden? Vereinbaren Sie doch einen Termin für ein Beratungsgespräch mit uns. Wir sind wochentags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Sie erreichbar. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben oder einen Termin​​​​​​​ vereinbaren. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Weitere Behandlungen zur Augenlidstraffung

Bildquellen: Bild 1 © svetikd – istockphoto.com, Bild 2 © missty – fotolia.com, Bild 3: © michaeljung – shutterstock.com, Bild 4: © deagreez – stock.adobe.com, , Bild 5: © yuriyzhuravov – stock.adobe.com,Bild 6: © Utkamandarinka – stock.adobe.com

Privatsphäre-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Technologien, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Hierbei werden Informationen, z.B. Cookies, auf Ihrem Endgerät gespeichert und personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt. Einige dieser Dienste übertragen personenbezogene Daten in die USA, womit ein besonderes Risiko verbunden sein kann (z.B. Datenzugriff durch Geheimdienste). Genauere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass Daten über Cookies gesammelt werden. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit durch Anpassung der Einstellungen widerrufen werden.