Schönheit ist Hautsache

Haut zum Wohlfühlen

Ein glattes, ebenmäßiges Hautbild steht für Jugend und Gesundheit. Im Idealfall ist die Haut feinporig und frei von Unreinheiten, Malen und Falten. Der alltägliche Blick in den Spiegel zeigt uns leider oft ein weniger perfektes Bild. Besenreiser, Altersflecken oder Blutschwämmchen sind harmlose, aber weit verbreitete und störende Hauterscheinungen. Moderne Kosmetikprodukte und -behandlungen können vorbeugen, mildern und kaschieren – Muttermale entfernen können sie nicht. Was also kann man tun, wenn der Besuch im Kosmetikstudio nicht (mehr) ausreicht?

Wie entstehen Hautveränderungen?

Einige Hauterscheinungen, z. B. Feuermale und Blutschwämmchen, sind angeboren. Einen Krankheitswert haben sie nicht, doch sie können für den Betroffenen eine seelische Belastung darstellen. Feuermale entstehen vor oder kurz nach der Geburt durch Erweiterung und Vermehrung der Hautgefäße, was dunkelrot-bläuliche Flecken hervorruft. Manche bilden sich von allein zurück. Blutschwämmchen sind gutartige Gefäßwucherungen, die überall am Körper auftreten können. Die meisten unerwünschten Veränderungen der Haut entstehen durch den natürlichen Alterungsprozess.

Verantwortlich für das „innere Altern“ sind genetische Faktoren und Hormone. Dicke und Elastizität der Haut lassen nach, es bilden sich Falten. Eine anlagebedingte Bindegewebsschwäche betrifft auch die Wände der Blutgefäße. Kommen Bewegungsmangel und Übergewicht hinzu, entstehen Besenreiser. Weitere Ursachen für das „äußere Altern“ sind Nikotin, Ernährung, Stress, UV-Strahlung und Umwelteinflüsse. Gefäßerweiternde Faktoren wie Hitze oder Alkohol spielen bei der Bildung von Couperose, die besonders an Nase und Wangen auftritt, eine Rolle. 

Kaschieren Sie Hautprobleme nicht länger – lassen Sie sie entfernen!

Wir sorgen mit Tattoo-Entfernung und Narbenkorrektur dafür, dass Sie sich in Ihrer Haut wieder rundum wohl fühlen. Wenn eine regenerierende Pflegecreme nicht ausreicht, kann Ihnen ein Thermalift zu einer erholten, jüngeren Ausstrahlung verhelfen. Mit Hilfe einer guten Camouflage-Creme lassen sich erweiterte Äderchen und Pigmentflecken zwar abdecken, doch muss diese Prozedur täglich wiederholt werden. Diesen Zeitaufwand können Sie sich sparen, indem Sie professionell Muttermale entfernen lassen oder sich für eine wirkungsvolle Behandlung von Besenreisern entscheiden. Genießen Sie Ihren Strandurlaub endlich wieder unbeschwert!

Sie haben sich vor Jahren tätowieren lassen und verstecken das Motiv heute nach Möglichkeit? Solche „Jugendsünden“ können in der Fort Malakoff Klinik mit modernster Lasertechnik entfernt werden, egal, wo am Körper sie sich befinden und welche Farbpigmente verwendet wurden. Durch Lasern kann auch ein misslungenes Permanent-Make-up korrigiert werden.

Das Thermage-Verfahren strafft die Gesichtskonturen, glättet Falten und regt die Produktion von Kollagen an. Durch Hochfrequenztechnik ist es möglich, das Hautbild ohne plastische Chirurgie oder Injektionen deutlich zu verjüngen, indem die Selbsterneuerungsprozesse der Haut stimuliert werden.

Die unschönen, dicht unter der Haut liegenden Gefäßerweiterungen lassen sich von Lasern einer bestimmten Frequenz gezielt und schonend entfernen. Durch Wärmeeinwirkung wird der Abbau des betroffenen Gefäßes eingeleitet. Bis zum vollständigen Verschwinden der Besenreiser sind vier bis sechs Therapiesitzungen erforderlich.

Störende Hautunregelmäßigkeiten entfernen unsere Spezialisten mit Hilfe von Lasergeräten oder durch minimale Eingriffe. Falls notwendig, erfolgt eine örtliche Betäubung, die den Patienten im weiteren Tagesverlauf nicht einschränkt. Für einen bestimmten Zeitraum sollten Sie lediglich auf Sonnenbäder, Saunabesuche und intensive sportliche Aktivitäten verzichten.

Unsere Spezialisten

Spezialisierung Fettabsaugung - Dr. Huber-Vorländer

Dr. Huber-Vorländer
Leitender Arzt ästhetische Medizin