Tattoo-Entfernung per Laser

Befreien Sie sich von unliebsamen Erinnerungen

Können Sie den Anblick Ihres in die Jahre gekommenen Tattoos nicht mehr ertragen? Entspricht das gestochene Permanent-Make-up nicht Ihrer Vorstellung? Wünschen Sie sich im Gegensatz dazu wieder ein harmonisches Hautbild, ohne verblasste Farben, Formen und Motiven? Im Laufe der Jahre ändern sich sowohl Lebensumstände und -situationen, so dass der Wunsch nach Entfernung vorhandener Tätowierungen immer größer wird.

Dieser Wunsch kann Dank der modernen Lasertechnologie Wirklichkeit werden! In der heutigen Zeit ist es möglich, Tattoos und Permanent-Make-up vollständig und vor allem narbenfrei zu entfernen. 

Tattoo weglasern - Beratung und Behandlung

Sie wünschen eine Tattoo-Entfernung? Dann lassen Sie sich zuerst einmal unverbindlich beraten. In einem individuellen Beratungsgespräch wird Ihnen unsere Technik der Tattoo-Entfernung durch einen Arzt erklärt. Da jedes Tattoo individuell ist und unterschiedliche Farben und Einstichtiefen aufweist, sind eine genaue Anamnese sowie eine Untersuchung des Tattoos wichtig. Nur so kann man das bestmöglichste und sicherste Ergebnis ohne Narbenbildung erreichen.
In unserer Klinik verwenden wir zur Entfernung der Tattoos den Lumenis® VersaPulse Aesthetic-Laser, der für die Behandlungen von einfarbigen und mehrfarbigen Tattoos entwickelt wurde.

Vorteile des »Lumenis® VersaPulse Aesthetic«-Laser

  • keine Narbenbildung
  • sichere Entfernung von einfarbigem Tattoo
  • sichere Entfernung von mehrfarbigem Tattoo
  • komplette Entfernung von Profitätowierungen
  • komplette Entfernung von Laientätowierungen
  • YAG-Laser (Neodym-dotierter Yttrium-Aluminium-Granat-Laser)
  • ein System - 4 Wellenlängen

Das Lasergerät löst ganz schnell hintereinander (im Nano-Sekunden-Bereich) kurze pulsierende Laserlichtenergie aus, das die eingelagerten Farbpigmente des Tattoos herauslöst. Dabei wird die Haut nicht geschädigt. Diese Farbpigmente werden dann von Ihrem Lymphsystem abtransportiert und ausgeschieden. Der Prozess des Abtransports kann sich über mehrere Wochen erstrecken, so dass eine erneute Behandlung erst nach frühestens 4 Wochen wieder stattfinden sollte. Bis ein Tattoo vollständig entfernt ist, sind immer mehrere Sitzungen notwendig.
Wie schnell ein Tattoo entfernt werden kann, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Stechtiefe des Tattoos
  • Farbzusammensetzung und Farbmenge des Tattoos
  • Ort bzw. Körperregion
  • Alter des Tattoos
  • Funktion des Lymphsystems
  • Eigeninitiative des Patienten

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die entsprechende Behandlungsdauer aufgrund der o.g. Faktoren variieren kann. Die ersten Veränderungen sieht man nach einigen Sitzungen. Einzelne Anteile des Tattoos sind verschwunden oder blasser.

Das endgültige Ergebnis der Tattoo-Laserung kann frühestens nach 8-12 Sitzungen erwartet werden. Rechnet man noch die Hautregeneration mit ein, dann erstreckt sich die Behandlungsdauer bis zum abschließenden Resultat über einen Zeitraum von ca. 8- 12 Monaten.
Wir sorgen für ein möglichst optimales Ergebnis! Neben unserer Behandlung ist eine entsprechende Pflege der Haut erforderlich. Während der Behandlung sind das Sonnenbaden und Saunabesuche zu vermeiden. Eine entsprechende Hautpflege ist erforderlich, damit sich die behandelte Stelle später nicht von der umliegenden Hautstruktur unterscheiden.
Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine unterstützende Beratung für die Hautpflege durch unsere Kosmetikerin an.

Wünschen Sie eine Teilentfernung oder Aufhellung des Tattoos? Kein Problem. Durch eine punktuelle Behandlung des Tattoos können auch nur Teilbereiche entfernt werden. Nicht behandelte Anteile des Tattoos werden nicht beschädigt. Hierdurch sind Korrekturen im Tattoo machbar. Auch die Aufhellung mit anschließend erneuter Tättowierung ist möglich.
Voraussetzung: Die Haut muss sich von der Behandlung erholen. In der Regel benötigen Sie für eine Aufhellung vier Sitzungen.

So läuft die Behandlung ab

Ungefähr 30 Minuten vor Behandlungsbeginn erhalten Sie auf die zu lasernde Haut eine Betäubungssalbe. Hierdurch ist die Behandlung weitestgehend schmerzfrei. Vor der Laserung wird die Haut desinfiziert, so dass es unter der Therapie zu keiner Keimverschleppung in die Haut kommt. Die Behandlungszeiten variieren: Je nach Größe des Tattoos dauert die eigentliche Laserbehandlung oft nur wenige Minuten.

Wichtig! Planen Sie bitte noch ca. 15 Minuten Zeit nach jeder Behandlung für Kühlung und entsprechende Pflege mit ein. Hierdurch werden typische Hautreaktionen wie Rötung, Schwellung und ggfs. punktuelle Blutungen frühzeitig behandelt.

Das sollten Sie nach der Tattoo-Laserung beachten

Das gelaserte Hautareal soll möglichst trocken gehalten werden und für den Zeitraum von ca. einer Woche mit entsprechenden Pflegeprodukten behandelt werden.

Schweißtreibende sportliche Aktivitäten, Sonnenbäder sowie Saunagänge und Schwimmbadaufenthalte sollten vermieden werden, um das Entzündungsrisiko und das Risiko der Narbenbildung zu minimieren. Auch Muskeltraining im Bereich der gelaserten Stelle sollte für ca. 1 Woche vermieden werden, da eine zusätzliche Dehnung der Haut Risse und Narbenbildung begünstigen kann. 

Warum wir?

  • Sichere Lasertechnik
  • Langjährige Erfahrung
  • Faire, nachvollziehbare Preise

Unsere Spezialisten

Spezialisierung Fettabsaugung - Dr. Huber-Vorländer

Dr. Huber-Vorländer
Leitender Arzt ästhetische Medizin

Dr. Nina Malik
Speziliastin für Lasetherapie

Wir verwenden den Lumenis® VersaPulse zur Tattoo-Entfernung.