Sculptra - Volumenaufbau durch Kollagenbooster

Jugendliches Aussehen durch Volumenaufbau - und ganz ohne Operation. Der Kollagenbooster Sculptra® macht's möglich!

Am Anfang stehen die Falten, über die Jahre kommt es zu einem Volumenverlust im Gesicht. Die Hautschichten werden dünner, das Gewebe erschlafft. Durch diese Prozesse sieht ein Gesicht alt, müde und teilweise sogar krank aus. Volumen ist Jugend und Schönheit!

Liquid Lifting mit Sculptra zum Volumenaufbau

Das sogenannte Liquid Lifting wird vornehmlich bei Patienten mit erschlafften Haut- und Unterhautstrukturen und vor allem im Mittelgesichtsbereich und um den Mund herum eingesetzt.
Wenn die Straffheit der Haut nachlässt, sich Hängebäckchen, Doppelkinn oder Hohlwangen gebildet haben, ist die beste Methode nach wie vor die operative Gesichtsstraffung. Allerdings kann nun auch bei Patienten, die keinen operativen Eingriff wünschen, mit dieser Behandlungsmethode ein deutlicher Verbesserungseffekt erzielt werden. Hierzu werden mit dünnen Nadeln bestimmte Mengen der Polymilchsäure (Sculptra) in die tieferen Schichten injiziert, um dort die Produktion von eigenem Gewebe anzuregen. Die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten und in bestimmten Abständen. Der Aufbau des Gewebes und das Erreichen strafferer Strukturen erfordert Zeit, denn die Entstehung neuer Kollagen- und Elastinfasern geschieht auf natürlichem Wege!

Der Volumenverlust im Bereich der Wangen- und Jochbeinregion als auch an den Schläfen kann aufgehoben werden.

Die Ergebnisse sind sehr stabil und haben eine langanhaltende Wirkung von bis zu 2 Jahren und länger.
Durch die Kombinationsmöglichkeit mit Faltenauffüllern wie Hyaluronsäure oder Kollagen für die oberflächlichen Fältchen bietet sich hier eine optimale Behandlungsmöglichkeit – auch ohne Operation und ohne stationären Aufenthalt!