Keine Haut ist wie die andere. Anhand der unten aufgeführten Bilder können Sie sich ein Bild über ihren Hauttypen machen. Vergleichen Sie einfach anhand der Haarfarbe und der Augenfarbe und stufen Sie sich ein!

Die verschiedenen Hauttypen nach Fitzpatrick

Der Hauttyp spielt neben der Haarfarbe bei der dauerhaften Haarentfernung eine entscheidende Rolle. Generell gilt: Je heller die Haut und je dunkler die Haare desto einfacher ist die dauerhafte Haarentfernung. Aber auch dunklere Hauttypen können sicher behandelt werden.

Hauttyp I

Merkmale: sehr hell,Sommersprossen, helle Haare, blaue Augen

Der Hauttyp I gilt als besonders empfindlich was die Sonne angeht. Merkmale sind eine sehr empfindliche Haut, helle blaue Augen, rotblondes Haar und Sommersprossen. Ein Mensch mit Hauttyp I bräunt nie und bekommt innerhalb kürzester Zeit Sonnenbrand. Er ist bei dunkleren Körperhaaren (z.B. Intimbereich) besonders gut für die dauerhafte Haarentfernung geeignet.

Hauttyp II

Merkmale: hell, ggf. Sommersprossen, helle/braune Haare

Bei einem Hauttyp II besteht eine helle empfindliche Haut mit hellem Haar und hellen Augen. Oftmals sind auch vereinzelt Sommersprossen zu finden. Eine Bräunung der Haut erfolgt langsam, Sonnenbrände kommen öfters vor. Dieser Hauttyp eignet sich bei dunklerer Körperbehaarung (z.B. Unterschenkel, Bikinizone, Intimbereich) sehr gut zur dauerhaften Haarentfernung.

Hauttyp III:

Merkmale: mittelhelle Haut, braunes Haar, helle/dunkle Augen

Hauttyp IV

Merkmale: bräunliche Haut, dunkelbraune/schwarze Haare, dunkle Augen

Hauttyp V

Merkmale: dunkle Haut, schwarze Haare, schwarze Augen

Hauttyp VI

Merkmale: schwarze Haut, schwarze Haare, dunkle/schwarze Augen

Bildquellen: Bild 1:© master1305 – stock.adobe.com, Bild 2: © PPAMPicture – istockphoto.com, Bild 3:© Jacob Wackerhausen – istockphoto.com, Bild 4:© oneinchpunch – stock.adobe.com, Bild 5:©ajr_images – stock.adobe.com, Bild 6:© Sofia Zhuravetc – stock.adobe.com, Bild 7:© F8studio – stock.adobe.com