Brustwarzenverkleinerung: Vorher-Nachher & Kosten der Brustwarzenkorrektur

Neben Anpassungen des Brustvolumens (Brustvergrößerung oder -verkleinerung) gehört auch die Korrektur der Brustwarzen und des Brustwarzenhofes zu den häufig vorgenommenen Brusteingriffen. 

Die Ästhetik der Brust ist unter anderem durch das Aussehen der Brustwarzen (Mamille) bestimmt. Eine Fehlbildung stört also optisch, kann aber auch darüber hinaus unangenehme Folgeerscheinungen haben. Eine Brustwarzenverkleinerung ist darauf ausgerichtet, ein harmonisches Gesamtbild herzustellen. Es handelt sich dabei um einen vergleichsweise kleinen Eingriff, der große Wirkung entfalten kann. Mit Ihnen gemeinsam suchen wir dabei nach individuellen Lösungen.

Gründe für eine Brustwarzenoperation

Weshalb Frauen oder auch Männer sich für eine Brustwarzenkorrektur entscheiden, kann unterschiedliche Gründe haben. Häufig sind diese ästhetischer Natur. Eine Fehlbildung der Brustwarzen ist bei Frauen und Männern nicht selten mit einem hohen Leidensdruck verbunden.

Patientinnen und Patienten fühlen sich bei alltäglichen Dingen wie Sport und Schwimmen eingeschränkt. Auch für die Partnerschaft kann eine Fehlbildung zu einer Belastung werden, wenn sie zunehmend die Psyche beeinträchtigt.

Darüber hinaus kann ein rekonstruktiver Eingriff zur Behebung einer Fehlfunktion notwendig sein. So können dicke Brustwarzen oder Schlupfwarzen zu Entzündungen oder Schmerzen durch eine unangenehme Reibung der Kleidung führen.

Zumeist sind Fehlbildungen der Brustwarzen angeboren, können allerdings auch durch starke Gewichtsschwankungen oder Schwangerschaft entstehen. Wir korrigieren zu große, hervorstehende und dicke Brustwarzen, Schlupfwarzen, große Brustwarzenhöfe oder auch eine Asymmetrie der Brustwarzen.

Arten der Brustwarzenkorrektur

Die meisten Brustwarzenoperationen können unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) vorgenommen werden. Eine Ausnahme stellen Eingriffe dar, die Hand in Hand mit weiteren operativen Veränderungen wie einer Brustvergrößerung oder -verkleinerung einhergehen.

Nicht immer ist es notwendig, beide Brustwarzen zu korrigieren. Die Fehlbildung kann auch nur eine Seite betreffen. Ziel des Eingriffs ist es, eine ästhetische Form der Brust herzustellen bzw. zu gewährleisten.

Brustwarzenverkleinerung

Sind die Brustwarzen im Vergleich zur Brust selbst zu groß, zu dick oder zu lang, springt man von hypertrophen Brustwarzen. Diese werden häufig als optisch störend empfunden. Zudem verursachen sie Schmerzen beim Tragen enger oder rauer Kleidung.

Für die Verkleinerung wird ein keilförmiger Schnitt gesetzt und überschüssiges Gewebe im Anschluss entfernt. Dadurch kann die gewünschte Form und Ästhetik hergestellt werden.

Schlupfwarzenoperation

Sogenannte Schlupf- oder Hohlwarzen sind bei Berührung oder Kälte unempfindlich und richten sich nicht auf. Zumeist handelt es sich um eine angeborene Fehlbildung aufgrund zu kurzer Fasern des Bindegewebes oder verkürzter Milchgänge. Schlupfwarzen können sich allerdings auch im Laufe der Zeit entwickeln oder verschwinden.

Sind die Brustwarzen nach innen gerichtet (invertiert), wird die Attraktivität der Brust häufig als geschmälert empfunden. Zudem kann die Hygiene beeinträchtigt sein. Die Folge sind nicht selten Entzündungen der Brustwarzen. Auch das Stillen kann sich als schwierig erweisen.

Für die Rekonstruktion gilt es hier, behutsam vorzugehen. Je nach Status der Familienplanung werden die Milchgänge entweder durchtrennt oder versucht, die Brustwarzen auf andere Art und Weise aufzurichten, wobei ersteres teils bessere Ergebnisse liefert. Ziel ist ein möglichst natürliches Aussehen. 

Brustwarzenrekonstruktion

Eine Brustwarzenrekonstruktion stellt oft den Abschluss einer Brustplastik nach Brustkrebs dar. Die Mamille wird dabei im Rahmen einer Lappenplastik wieder hergestellt. Der Brustwarzenhof wird entsprechend durch eine Tätowierung oder Implantation von Eigengewebe rekonstruiert. Dieser detailgetreue Aufbau der Brust wird durch moderne Verfahren ermöglicht. 

Brustwarzenhofverkleinerung

Was als Brustwarzenverkleinerung bezeichnet wird, ist häufig eine Verkleinerung des umliegenden Gewebes. Dieser oberflächliche Eingriff ist darauf ausgerichtet, die Areole (Brustwarzenhöfe) entsprechend zu modulieren.

Durch einen zirkulären Schnitt wird überschüssiges Gewebe entfernt und dabei auch die Brust leicht gestrafft. Dieser Eingriff hinterlässt nicht mehr als eine feine Narbe, die im Laufe der Zeit verblasst. Gesichert wird das Ergebnis zumeist mit einem bleibenden Faden unter der Haut, der allerdings nicht spürbar ist.

Häufig wird eine Verkleinerung des Brustwarzenvorhofs im Rahmen einer anderen Operation vorgenommen. 

Beratungsgespräch

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch, in dem Sie alle wichtigen Informationen erhalten. Das Ziel dieses Gespräches ist es, Ihr Vertrauen in uns als Experten für Schönheitschirurgie zu stärken.

Gerne erläutern wir die Erfolgsaussichten des entsprechenden Eingriffs, klären Sie zudem aber auch über die Risiken der Operation selbst sowie der gewählten Narkoseart auf. Im Rahmen der Voruntersuchung wird auch eine Untersuchung und Vermessung vorgenommen. Zudem erhalten Sie wichtige Hinweise für die Zeit vor der Operation, zum Beispiel ab welchem Zeitpunkt keine blutverdünnenden Medikamente mehr eingenommen werden sollten. 

Heilungsverlauf

Eine Brustwarzenkorrektur ist häufig ein eher kleiner Eingriff, für den Sie nur mit einer geringen Rekonvaleszenzzeit rechnen müssen. Für unsere Operationen kommen überwiegend selbstauflösende Fäden zum Einsatz, die nicht gezogen werden müssen.

Nach dem Eingriff, der in Teilnarkose und ambulant stattfindet, wird ein Verband angelegt. Für gewöhnlich ist nur mit wenigen Schmerzen und einem Spannungsgefühl zu rechnen, sodass nur leichte Schmerzmittel eingenommen werden müssen. Die Narben, die am Anfang gerötet erscheinen können, werden im Laufe der Zeit beinahe unsichtbar.

Die Arbeitsfähigkeit ist bereits am Folgetag wieder hergestellt. Sie sind direkt nach der Brustwarzenverkleinerung wieder gesellschaftsfähig. Sportliche Betätigung und intensive körperliche Belastung hingegen sollten anfangs gemieden werden. 

Risiken und Komplikationen

Wie jeder operative Eingriff ist auch eine Verkleinerung oder Korrektur der Brustwarzen mit gewissen Risiken und möglichen Komplikationen verbunden, die allerdings normalerweise nicht von Dauer sind bzw. durch eine erneute Behandlung behoben werden können. Dazu gehören:  

✔ mögliche Beeinträchtigung beim Stillen
✔ Begleiterscheinungen der Narkose
✔ Irritationen und Schwellungen
✔ gestörte Empfindung
✔ Schlupfwarzen kommen wieder

Kosten

Die Kosten für eine Brustwarzenverkleinerung sind abhängig von der Art und dem Umfang des Eingriffs, der vorgenommen werden soll. Sie erhalten von uns im Anschluss an ein Beratungsgespräch einen individuellen Kostenplan. In diesem sind alle Kosten von Voruntersuchung über Behandlung selbst bis hin zur Kontrolle nach dem Eingriff aufgeführt.

Handelt es sich um einen ästhetisch-plastischen Eingriff, werden die Kosten für gewöhnlich nicht von der Krankenkasse getragen. Ist hingegen eine medizinische Notwendigkeit gegeben oder ist die Brustwarzenkorrektur rekonstruktiver Natur, können die Kosten von Seiten der Kasse ersetzt werden, wie dies zum Beispiel nach einer Brustkrebserkrankung der Fall ist. Gerne bereiten wir die entsprechenden Unterlagen für Sie vor. 

Vorher-Nachher-Vergleich

Eine Veröffentlichung von Beispielen im Vorher-Nachher-Vergleich ist aufgrund von §11 des Heilmittelwerbegesetzes untersagt. Allerdings zeigen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch Bilder, die Ihnen vor Augen führen, welche Ergebnisse durch eine Brustwarzenverkleinerung oder eine andere Art der Brustwarzenkorrektur möglich sind. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. 

Bewertung wird geladen...

Unsere Spezialisten

Facharzt in der Fort Malakoff Klinik

Dr. Martin Kürten
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Spezialistin in der Schönheitsklinik Fort Malakoff

Dr. Wiltrud Meyer
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Brustwarzenverkleinerung auf einen Blick

OP-Dauer:

30 – 90 Minuten

Preis:

individuell

Narkoseart:

Lokalanästhesie

Klinikaufenthalt:

ambulant

Nachbehandlung:

regelmäßige Kontrolle, Verband

arbeitsfähig:

am nächsten Tag

Sport:

nach zwei Wochen

  • Christina Schmidt
    Christina Schmidt
    vor 5 Monat(en)
    Beste Wahl! Super nettes Empfangspersonal, kompetente Beratung, tolle Behandlung und vor allem keine Wartezeiten. Nur zu Empfehlen und immer wieder gerne! mehr
  • Irena K
    Irena K
    vor 6 Monat(en)
    Sehr zu empfehlen! Sehr freundliches Personal und kompetente Beratung! Behandlungsergebnisse sind super - ja, ich war rundum zufrieden:). mehr
  • Dominik Stritzke
    Dominik Stritzke
    vor 9 Monat(en)
    Sehr gute Arbeit und eine tolle Beratung gehabt. Etwas negativ war die Tatsache, dass der Aufwachraum benötigt wurde und ich mit meiner Begleitung in einem noch nicht ganz fittem Status gehen durfte/musste. Der Weg zum Parkhaus im Haus war gefühlt eine Ew mehr
  • Photo Prescott
    Photo Prescott
    vor 10 Monat(en)
    Diese Klinik ist unbedingt zu empfehlen. Von der Atmosphäre, über das Personal, Arzthelferinnen und Ärzten ist wirklich alles top. Ich habe dort einen kleinen Eingriff machen lassen, im Gesicht. Dr. Kürten war sehr ruhig und freundlich, hat alle meine Fra mehr
  • Martina Kerz
    Martina Kerz
    vor 11 Monat(en)
    Ich war in der Malakoff Klinik Mainz zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron vor ca 4 Wochen. Es war das erste Mal für mich und ich bin vom Ergebnis total begeistert! Sehr nettes Team, sehr gute Beratung ! Ich werde auf jeden Fall zur Auffrischung wieder i mehr
  • Alle Rezensionen anzeigen
Google
Google Bewertung
5.0