Lebenslauf Dr. med. Florian Oti

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie 

„An dieser Stelle sollte ein Zitat Goethes stehen, das beinhaltet, dass das Beste in der Kunst gerade gut genug sei.“, stellte Goethe fest. Um seinen Patienten mit diesem Prinzip gegenübertreten zu können, hat Dr. Florian Oti viele Jahre in seine Kunst, seine Berufung, investiert – in die Chirurgie. Heute ist er ein Profi in seinem Fachbereich und bietet Ihnen stets das Beste – als Arzt, Helfer und Mitmensch.

1979 in Frankfurt am Main geboren und behütet im Vordertaunus aufgewachsen, fiel Dr. Florian Oti schon früh als äußerst wacher und interessierter Charakter auf. Nachdem ihn seine Neugier ein Jahr lang nach Michigan zog, absolvierte er als junger Mann sein Abitur in Kronberg im Taunus. Kurz darauf sollte sich sein Wunsch, Medizin zu studieren, an der Ruprecht-Karis-Universität Heidelberg erfüllen. Während seines Studiums zog es ihn ein weiteres Mal in die USA sowie nach Mexiko und in die Schweiz, wo er aufregende Erfahrungen in Hinblick auf seine künftige Ausbildung sammeln durfte.

Studienzeit

Bereits zu Beginn seines Studiums entdeckte Dr. Oti im Rahmen der Krebsforschung seine Leidenschaft für den chirurgischen Bereich der Medizin. Unter der Leitung von Herrn Univ.-Prof. Dr. Friess, dem heutigen Direktor der Chirurgischen Klinik des Klinikums Rechts der Isar, durfte er sein Wissen im Bereich des Pankreaskarzinoms (=Bauchspeicheldrüsenkrebs) vertiefen und eine Arbeit verfassen, die kurz darauf in einer renommierten wissenschaftlichen Zeitung erschien – ein kleiner Erfolg für den jungen Florian Oti, der ihn auf seinem Lebensweg bekräftige.

Allgemeinchirurgische Ausbildung in München

Nach erlangen seiner ärztlichen Approbation begann er seine chirurgische Ausbildung im Klinikum Bogenhausen in München. Hier wurde er von seinem herausragenden Kollegen Herr Prof. Dr. Heitland begleitet. Zudem widmete er sich unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Walther ausführlich der unfallchirurgischen Behandlung.

Ästhetisch-plastisch chirurgische Ausbildung in Nürnberg

Mit seinen bis hierhin gesammelten Erfahrungen spezialisierte er sich in Nürnberg bei Herrn Univ.-Prof. Dr. Reichert im Gebiet der Plastischen-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie sowie in der Verbrennungsmedizin. Hier erlernte er die Kunst der Wiederherstellung der weiblichen Brust nach Brustkrebs bzw. der generellen Wiederherstellung nach Unfällen wie zum Beispiel bei Verbrennungsopfern. Er verfeinerte zudem seine Fähigkeiten für handchirurgische Eingriffe sowie für postbariatrische Straffungsprozesse von ehemals adipösen Patienten.
Dr. Florian Oti übernahm in Nürnberg zunehmend mehr Verantwortung und Führungsaufgaben, engagierte sich in der Fort- und Weiterbildung seiner Kollegen und teilte sein Wissen und Können mit ihnen, indem er beispielsweise Arbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften publizierte und Vorträge für die DGPRÄC („Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen") hielt.

"Feinschliff" bei renommierten internationalen Plastischen Chirurgen

Kurz nach seiner erfolgreichen Facharztprüfung begann Dr. Florian Oti sein „Fellowship“-Jahr, indem er sich durch ständige Weiterbildungsaufenthalte mit internationalen Spezialisten austausche und von ihnen lernte. So traf er in Belgien auf Prof. Dr. Blondeel und beschäftigte sich dort noch ausführlicher mit der mikrochirurgischen Brustwiederherstellung. Ferner bildete er sich im Rahmen seines Aufenthaltes an der Universität Rio de Janeiro bei Prof. Fernando Serra auf dem Gebiet der Implantatchirurgie weiter. Den wahrscheinlich prägendsten Teil seiner Ausbildung erhielt Dr. Oti bei Prof. Per Heden in Stockholm, bei dem er sich sowohl zwischenmenschlich als auch chirurgisch weiterentwickelte.
Durch die im „Fellowship“-Jahr von Spezialisten erlernten Techniken und Erfahrungen bringt Dr. Oti in seinen Behandlungen stets zeitgemäße und optimale Voraussetzungen mit sich.

Heute trägt Dr. Florian Oti nach langjähriger Arbeit mit Stolz den Titel Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie.

Qualifikationen

  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Internationale Ausbildung

Dr. Oti ist Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgen)

BDC (Bund deutscher Chirurgen)