Der Traum jeder Frau: Glatte Achseln ohne Rasieren

Gerade die Achseln gehören bei Frauen oft zu den „Problemzonen“ der Haarentfernung. Fast jede Frau hat damit schon Erfahrungen gemacht: Epilieren, Wachs oder Enthaarungscreme können schmerzhaft sein und zu Reizungen, eingewachsenen Haaren und Pickeln führen. Vorsicht ist auch nach der Enthaarung bei der Anwendung von Deodorant geboten, vor allem wenn dieses Alkohol enthält.
Viele Frauen rasieren ihre Achseln bei jedem Duschen. Die Haare unter dem Armen sind in der Regel dichter und dunkler, als die normale Körperbehaarung. Deshalb sieht man Stoppeln schnell. Vor dem Tragen schulterfreier Kleidung, Tops oder Bikinis wird dann oft noch einmal nachrasiert.
Laser oder Licht machen wahr, was für fast jede Frau ein Wunschtraum ist: Mit der dauerhaften Haarentfernung bleiben Ihre Achseln seidig weich und glatt, ohne ständiges Entfernen der Haare.